Katharina Köhntopp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Katharina Köhntopp (* 23. August 1963 in Cloppenburg) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Köhntopp absolvierte 1982 das Abitur am Clemens-August-Gymnasium Cloppenburg. Nach einer Gastrolle in der Serie Ein Fall für zwei (1987) war sie 1987 und 1989 in den ersten beiden Staffeln der Serie Der Landarzt in der Nebenrolle Gudrun Helgert zu sehen. Einem breiten Publikum wurde sie durch die Rolle der Dr. Andrea Arnhoff, geb. Rombach bekannt, die sie ab 1989 in der Serie Forsthaus Falkenau verkörperte. Nebenbei studierte sie Germanistik und Philosophie und spielte Theater. 1994 war sie zudem in einer Gastrolle in der Serie Florida Lady zu sehen. 1999 stieg sie nach der zehnten Staffel aus der Familienserie Forsthaus Falkenau aus und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück. 2011 war sie nach langer Fernsehabstinenz in dem Fernsehfilm LichtBlau – Neues Leben Mexiko zu sehen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]