Keiran Lee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Keiran Lee bei den AVN Awards 2016
Keiran Lee mit seiner früheren Ehefrau Puma Swede bei den XBIZ Awards 2011

Keiran Lee (eigentlich Adam Lee Ditska; * 15. Januar 1984 in Derby, Grafschaft Derbyshire, East Midlands, England) ist ein britischer Pornodarsteller.[1] Er gewann 2007 bei den UK Adult Film and Television Awards einen Preis als bester Schauspieler.[2]

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Keiran Lee ist englisch-indischer und ungarischer Abstammung. Er steht seit vielen Jahren bei der Produktionsfirma Brazzers unter Vertrag.[3] Er ist mit der US-amerikanischen Pornodarstellerin Kirsten Price verheiratet. In der Vergangenheit war er mit Puma Swede verheiratet. Außerhalb der Pornoindustrie ist Keiran auch als Fußballspieler bekannt. Er spielt für die Hollywood All-Stars, wo auch der Pornodarsteller Danny Mountain mitspielt. Der Verein wird vom ehemaligen Fußballspieler Vinnie Jones verwaltet.

Er ist der einzige Mann auf der Erde, dessen Penis für 645.000 £ (ca. 757.260 €) bei Lloyd’s of London versichert wurde.[4] Versichert wurde sein Penis von seinem Arbeitgeber Brazzers, um sich bei einem Unfall zu schützen.[4] Da das Geld umgerechnet fast einer Million US-Dollar entspricht, wird sein Penis auch häufig One Million Dollar Penis genannt.

Preise und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • UK Adult Film and Television Award als Bester Männliche Schauspieler (2007)
  • AVN Award als Beliebtester Männlicher Darsteller (2016)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Keiran Lee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IAFD Keiran Lee Biography (englisch) Abgerufen am 8. März 2012
  2. BGAFD UK Adult Film and Television Awards (englisch) Abgerufen am 8. März 2012
  3. AIPdaily Interview mit Keiran Lee (englisch) Abgerufen am 8. März 2012
  4. a b THE SUN Porn star insures member for $1m In The Sun (englisch), abgerufen am 23. Juni 2013