Ken’yū Sugimoto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ken’yū Sugimoto
Keuyuu.jpg
Personalia
Geburtstag 18. November 1992
Geburtsort OsakaJapan
Größe 187 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
2001–2005 FC Ruy Ramos Vejitto
2005–2009 Cerezo Osaka
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2014 Cerezo Osaka 89 (11)
2012 → Tokyo Verdy 1969 (Leihe) 18 0(5)
2015 Kawasaki Frontale 24 0(6)
2016– Cerezo Osaka 78 (36)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2017– Japan 5 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. März 2018

Ken’yū Sugimoto (jap. 杉本 健勇, Sugimoto Ken’yū; * 18. November 1992 in Osaka, Präfektur Osaka) ist ein japanischer Fußballspieler.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sugimoto begann mit dem Fußball während seiner Grundschulzeit wo er im FC Ruy Ramos Vejitto spielte. Ab seiner Mittelschulzeit spielte er für die Jugendmannschaften des Erstligisten Cerezo Osaka, von dem er nach seinem Schulabschluss unter Vertrag genommen wurde. 2012 wurde er kurzzeitig an Tokyo Verdy 1969 ausgeliehen und seit 2015 spielt er für Kawasaki Frontale.[1]

Mit der japanischen Nationalmannschaft qualifizierte er sich für die Olympischen Sommerspiele 2012.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 杉本健勇選手加入のお知らせ. Kawasaki Frontale, 6. Januar 2015, abgerufen am 19. September 2015 (japanisch).