Kévin Constant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kevin Constant)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kévin Constant
Kévin Constant'14.JPG
Kevin Constant, 2014
Spielerinformationen
Geburtstag 10. Mai 1987
Geburtsort FréjusFrankreich
Größe 184 cm
Position Mittelfeldspieler, Außenverteidiger
Junioren
Jahre Station
0000–2000 Etoile FC Fréjus St-Raphaël
2000–2005 FC Toulouse
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2008 FC Toulouse B 63 0(7)
2006–2008 FC Toulouse 4 0(0)
2008–2010 LB Châteauroux 79 (15)
2010–2011 AC Chievo Verona 32 0(2)
2011–2012 CFC Genua 21 0(1)
2012–2014 AC Mailand 45 0(0)
2014–2016 Trabzonspor 22 0(0)
2016 FC Bologna 7 0(0)
2017– FC Sion 11 0(2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2004 Frankreich U-17 3 0(1)
2007– Guinea 23 0(4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2016/17

2 Stand: 20. April 2016

Kevin Constant (* 10. Mai 1987 in Fréjus) ist ein französischer Fußballspieler mit guineischen Wurzeln.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Mittelfeldspieler stand von 2006 bis 2008 bei der Profimannschaft des FC Toulouse unter Vertrag, mit der er in der Ligue 1 spielte. 2008 wechselte er für zwei Jahre zu LB Châteauroux in die zweite französische Liga. Zur Saison 2010/11 wurde er an den AC Chievo Verona ausgeliehen, mit dem er in der Serie A spielte. Nach der Saison wurde Constant fest verpflichtet, jedoch noch in derselben Transferperiode an den CFC Genua verkauft. In Genua spielte er in der Saison 2011/12 in der Serie A. Zur Saison 2012/13 wurde Constant an den AC Mailand verliehen, im Januar 2013 sicherte sich der AC Mailand erst 50 % der Transferrechte, im Sommer die kompletten.

Zur Saison 2014/15 wechselte Kevin Constant für 2,5 Millionen Euro in die türkische Süper Lig zu Trabzonspor.[1]

Im Frühjahr 2016 verpflichtete ihn der FC Bologna.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kevin Constant sollte für die guineische Nationalmannschaft bei der Afrikameisterschaft 2008 auflaufen, die FIFA erteilte ihm jedoch keine Spielerlaubnis, da sich seine guineische Herkunft nicht nachweisen ließ. Für Constant rückte Mamadou Bah, der heute Spieler bei Racing Straßburg ist, in den Kader.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. trtspor.com.tr: „Trabzonspor transfere doymuyor“ (abgerufen am 8. August 2014)
  2. Bah ersetzt Constant