Kevin Hampf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kevin Hampf
Personalia
Geburtstag 24. März 1984
Geburtsort RodewischDDR
Größe 184 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
0000–1998 VfB Auerbach
1998–2002 FC Erzgebirge Aue
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2005 FC Erzgebirge Aue II 68 (19)
2005–2008 FC Erzgebirge Aue 32 0(2)
2008 Rot-Weiß Erfurt 12 0(2)
2008–2009 SV Wehen Wiesbaden II 15 0(0)
2009–2011 Chemnitzer FC 59 (14)
2010–2011 Chemnitzer FC II 16 0(2)
2011– VfB Auerbach 136 (13)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2015/16

Kevin Hampf (* 24. März 1984 in Rodewisch) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kevin Hampf begann seine Karriere in der Jugend des VfB Auerbach. 1998 wechselte er zum FC Erzgebirge Aue, mit dem er Sächsischer B-Jugend-Meister wurde. Am 34. Spieltag der Saison 2004/05 hatte er in Oberhausen (1:1) seinen ersten Bundesliga-Einsatz in der ersten Mannschaft, in der er bis zum Ende der Saison 2007/08 auf 32 Zweitligaeinsätze kam.

In der Rückrunde der Saison 2007/08 spielte Hampf beim damaligen Regionalligisten FC Rot-Weiß Erfurt, danach wechselte er zur zweiten Mannschaft des SV Wehen Wiesbaden, die in der viertklassigen Regionalliga Süd spielt. Nach nur einem halben Jahr wechselte er zum Anfang des Jahres 2009 zum Chemnitzer FC in die Regionalliga Nord, mit dem er in der Saison 2010/11 in die 3. Liga aufstieg. Hampf wechselte im Sommer desselben Jahres zum Oberligisten VfB Auerbach. Mit dem Verein aus dem sächsischen Vogtland schaffte er 2012 als Vizemeister den Aufstieg in die Regionalliga Nordost.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]