Kevin Pires-Rodrigues

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kevin Pires-Rodrigues
Personalia
Geburtstag 12. September 1991
Geburtsort KölnDeutschland
Größe 170 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
SC Fortuna Köln
Bayer 04 Leverkusen
0000–2005 1. FC Köln
2005–2010 Alemannia Aachen
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2012 FC Schalke 04 II 55 0(5)
2012–2014 Rot-Weiss Essen 60 (12)
2014–2015 Sportfreunde Lotte 26 0(3)
2015–2016 TSV Steinbach 15 0(1)
2016–2018 Sportfreunde Lotte 44 0(5)
2018– Preußen Münster
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2010 Portugal U-18 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 24. Mai 2018

Kevin Pires-Rodrigues (* 12. September 1991 in Köln) ist ein deutsch-portugiesischer Fußballspieler, der bei den Sportfreunden Lotte unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pires-Rodrigues spielte im Jugendbereich für SC Fortuna Köln, Bayer 04 Leverkusen, den 1. FC Köln und Alemannia Aachen, bevor er 2010 zur zweiten Mannschaft des FC Schalke 04 wechselte. Dort hatte er seine ersten Einsätze im Erwachsenenfußball. Über Rot-Weiss Essen, Sportfreunde Lotte und den TSV Steinbach kehrte er im Januar 2016 zurück zu den Sportfreunden Lotte in die Regionalliga West. Mit diesen gelang ihm am Ende der Saison 2015/16 der Aufstieg in die dritte Liga. Zur Saison 2018/2019 wechselte er zu Preußen Münster. [1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010 wurde Pires-Rodrigues insgesamt dreimal in der U-18-Nationalmannschaft Portugals eingesetzt.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Preußen Münster holt Kevin Rodrigues Pires aus Lotte