Kosova Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kosova Airlines
Kosova Airlines logo.jpeg
IATA-Code:
ICAO-Code:
Rufzeichen:
Gründung: 2003
Betrieb eingestellt: 2006
Sitz: Priština, Kosovo
Heimatflughafen:

Flughafen Priština

Flottenstärke: 1
Ziele: vorrangig internationale Ziele
Kosova Airlines hat den Betrieb 2006 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Kosova Airlines war eine kosovarische Fluggesellschaft. Sie verband die Hauptstadt des Kosovo, Priština, mit wichtigen Städten Europas.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gesellschaft wurde im Herbst 2003 von der Mission der Vereinten Nationen im Kosovo (UNMIK) und der kosovarischen Regierung gegründet. Am 10. Mai 2006 gab Kosova Airlines ihr einziges Flugzeug, eine geleaste Boeing 737-700 an die Hamburg International zurück. Seitdem hat diese Fluggesellschaft kein eigenes Flugzeug mehr in der Flotte, sondern bietet die Flüge über gecharterte Maschinen von anderen Fluggesellschaften an (siehe Abschnitt #Flotte).[1][2]

Flotte[Bearbeiten]

Die geleaste Boeing 737 von Hamburg International mit Kosova-Airlines-Lackierung

Die Fluggesellschaft hatte als einzige Maschine eine Boeing 737-700 (D-AHIF) von Hamburg International geleast. Das Flugzeug wurde am 1. Dezember 2003 in Dienst genommen und wurde von der Fluglinie bis zum 10. Mai 2006 betrieben. Heute kooperiert die Fluggesellschaft mit Germanwings, Air Berlin, Edelweiss Air, Pegasus und Germania.[3]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Über Kosova Airlines. flyksa.com, abgerufen am 11. Juni 2015 (deutsch).
  2. Kosova Airlines. billig-reise.ch, abgerufen am 11. Juni 2015.
  3. Partner. flyksa.com, abgerufen am 11. Juni 2015 (deutsch).