Kristina Boe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kristina Boe Einzelvoltigierer
Nationalität: DeutschlandDeutschland Deutsch
Status: aktiv
Verein: RuF Kirchwärder
Longenführer: Winnie Schlüter
aktuelles Pferd: Rockhard H (Besitzer: Irina Lenkheit und Klaus Winkler)
Landesverband: Hamburg

Kristina Boe (* 8. Februar 1988 in Husum) ist eine deutsche Voltigiererin. Bisherige Karrierehöhepunkte für sie waren ihr zweiter Platz bei den Weltmeisterschaften 2016 und 1. Platz bei den Deutschen Meisterschaften 2016.

Leben & Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kristina Boe begann das Voltigieren im Alter von 14 Jahren. Zwei ihrer namhaften Trainer sind Winnie Schlüter und Kai Vorberg. 2015 schloss sie ihr Studium der Humanmedizin an der TUHH Hamburg ab und arbeitet seit 2016 in der Notfallchirurgie an einer Hamburger Klinik.[1] Auch der Rest der Familie Boe ist im Pferde- und besonders im Voltigiersport ein Begriff. Die älteste der drei Schwestern Andrea Boe ist Trainerin und Longenführerin und auch die jüngere Schwester Finja Boe voltigiert seit Jahren.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kristina Boe
Medaillenspiegel
Kristina Boe bei den FEI World Equestrian Games 2014
Kristina Boe bei den FEI World Equestrian Games 2014

Voltigieren

DeutschlandDeutschland Deutschland
Europameisterschaften
0Gold0 2017 Einzelvoltigieren Damen
Deutsche Meisterschaften
0Gold0 2017 Einzelvoltigieren Damen
0Gold0 2016 Einzelvoltigieren Damen
0Bronze0 2015 Einzelvoltigieren Damen
0Silber0 2014 Einzelvoltigieren Damen
0Silber0 2013 Einzelvoltigieren Damen

Kristina Boe hat folgende Siege und Platzierungen im Einzelvoltigieren errungen (Auswahl):[2] Sie voltigierte im Team der Weltreiterspiele in Caen.[3]

  • Weltmeisterschaften (alle 2 Jahre)[4]
    • 2012: Platz 14
    • 2014: Platz 6
    • 2016: Silber mit Don de la Mar
  • Deutsche Meisterschaften (jährlich)[4]
    • 2009: Platz 6
    • 2010: Platz 4
    • 2012: Platz 6
    • 2013: Silber
    • 2014: Silber
    • 2015: Bronze
    • 2016: Gold mit Don de la Mar
    • 2017: Silber mit Don de la Mar[6]
  • Siege und Platzierungen bei internationalen Turnieren (CVI/CVIO)
    • 2016: 1. Platz, CHIO Aachen
    • 2013: 4. Platz Krumke, CVIO Einzel (GER)
    • 2013: Silber Krumke, CVIO Nationenpreis (GER)
    • 2013: Gold Krumke, CVI3 Einzel (GER)
    • 2013: Gold Krumke, Preis der Besten (GER)
    • 2010: Platz 5, Europameisterschaften 2010 in Stadl-Paura im Pas de Deux zusammen mit Erik Oese

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Reit- und Fahrverein Kirchwärder e. V. (2015): Kristina Boe, abgerufen am 26. November 2015.
  • Biografie auf der Internetseite der Fédération Equestre Internationale (FEI), abgerufen am 25. November 2015.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dortmund: Weltcup-Finale der Voltigierer mit dem letzten Tanz der Vampire, Überraschungen und mehr, St. Georg, 6. März 2016.
  2. Erfolge: http://www.pferd-aktuell.de/dokr/sportlerportraets/boe-kristina In: Deutsche Reiterliche Vereinigung, abgerufen am 18. November 2015.
  3. Portrait: http://www.voltigierservice.de/das-ist-das-deutsche-voltigierteam-fuer-die-weltreiterspiele-in-caen/ In: Voltigierservice, abgerufen am 18. November 2015.
  4. a b c Boe, Kristina: http://www.pferd-aktuell.de/dokr/sportlerportraets/boe-kristina. In: Deutsche Reiterliche Vereinigung. abgerufen am 29. August 2016
  5. EM/U18-WM Ebreichsdorf: Medaillenregen im Magna Racino, Daniel Kaiser / Deutsche Reiterliche Vereinigung, 6. August 2017
  6. Ergebnis Deutsche Meisterschaft - Senior Damen Einzelvoltigieren