Kristina Hammer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kristina Hammer (* 17. Dezember 1968 in Karlsruhe)[1] ist eine deutsche Unternehmerin und Managerin.[2]

Sie wurde am 24. November 2021 von Landeshauptmann Wilfried Haslauer als Nachfolgerin von Helga Rabl-Stadler als Präsidentin der Salzburger Festspiele präsentiert; die Aufgabe übernimmt sie am 1. Jänner 2022.[3][4][5] Ihr Vertrag läuft zunächst bis Ende 2026.[6]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hammer gilt als Markenspezialistin.[7] Sie ist Betreiberin von Hammer Solutions in Herrliberg bei Zürich. Dieses Unternehmen ist mit Zahl CHE-115.655.104 im Handelsregister des Kantons Zürich eingetragen.

Sie ist promovierte Absolventin der Universität Wien und gilt als erfahren in den Bereichen Marketing und Public Relations. Zuvor war sie unter anderem in der Kaufhauskette Gerngross in Wien tätig. Weiters werkte sie zeitweise für Automobilunternehmen, darunter Ford und Daimler.[8] Im Jahr 2010 war sie für die Modemarke S. Oliver tätig.[9]

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hammer verfügt über Erfahrungen im Kulturmanagement und war als Mitglied der Verwaltungsräte bzw. Vorstände des Opernhauses Zürich und des Lucerne Festival tätig.[6]

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hammer und ihr Mann haben zwei Kinder. Die Familie lebt am Zürichsee.[10]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kristina Hammer: Freier Zugang zum Binnenmarkt? Eine Untersuchung der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes zu Art. EGV „vor“ und „nach“ dem Urteil in den verbundenen Rechtssachen C-267 u. C-268/91 „Keck und Mithouard“. Dissertation, Universität Wien, 1997.
  • Kristina Hammer: Handbuch zum freien Warenverkehr. Eine Analyse der Rechtsprechung zu Art 30 EGV vor und nach dem Urteil „Keck und Mithouard“. Dissertation, Universität Wien, 1998.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kristina Hammer wird neue Festspiel-Präsidentin. In: APA. 24. November 2021;.
  2. DV Bern AG: HAMMERSOLUTIONS Dr. Kristina Hammer. Abgerufen am 24. November 2021.
  3. Salzburger Nachrichten: Neue Präsidentin Kristina Hammer soll die "Premiummarke Salzburger Festspiele ausbauen und schützen". 23. November 2021, abgerufen am 24. November 2021.
  4. Salzburger Festspiele: Kristina Hammer wird überraschend Präsidentin. 24. November 2021, abgerufen am 24. November 2021.
  5. Thomas Trenkler: Überraschung: Kristina Hammer folgt auf Helga Rabl-Stadler. 24. November 2021, abgerufen am 24. November 2021.
  6. a b Gerald Lehner, salzburg.ORF.at/Agenturen: Kristina Hammer neue Festspielpräsidentin. 24. November 2021, abgerufen am 24. November 2021.
  7. HammerSolutions | Strategic Brand Consultancy. Abgerufen am 24. November 2021.
  8. Kristina Hammer wird neue Leiterin Marketing Communications Mercedes-Benz Passenger Cars - Personalia: angurten.de Auto-Nachrichten. Abgerufen am 24. November 2021.
  9. S.Oliver macht Dr. Kristina Hammer zur Marketing-Chefin | 1st-blue - Das ModeMagazin. Abgerufen am 24. November 2021.
  10. Thomas Trenkler: Salzburger Festspiele - eine Lösung ohne Parteipolitik. In: Kurier. Wien 26. November 2021.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]