Kursfeststellung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kursfeststellung (auch Börsenpreisfeststellung, englisch „Fixing“) bezeichnet die Ermittlung aktueller Marktpreise von Wertpapieren, Devisen oder Waren an einer Börse zu einem festgelegten Zeitpunkt,[1] meist einmal täglich, dem so genannten Fixingtermin[2] (vgl. Einheitskurs).

Diese Preise werden häufig in Verbindung mit Anleihen zur Kopplung verwendet, so kann der Wert einer Anleihe an die weitere Wertentwicklung eines Kurses, ausgehend vom Fixingtermin, gekoppelt werden (vgl. Floater od. Zinscap und Zinsfloor).

Im Goldhandel wird die tägliche Kursfeststellung dazu verwendet, möglichst viele Transaktionen mit einem einheitlichen Preis durchführen zu können (vgl. Goldfixing).

Bis zur Einführung der Europäischen Währungsunion wurde täglich um 13:00 Uhr (nur an Börsentagen) das sogenannte „(amtliche) Devisen-Fixing“ durchgeführt. Durch einen amtlichen Kursmakler[3] wurde so der offizielle Devisenkurs ermittelt, der dann im Geschäftsverkehr verwendet wurde. Bei Fremdwährungsanleihen ist die Beachtung der Fixingtermine auch weiterhin relevant, sie unterscheiden sich an unterschiedlichen Handelsplätzen.[4]

Bei Wertpapieren, für die fortlaufende Notierung vorgesehen ist,[5] ist der sogenannte Eröffnungskurs der erste festgestellte Kurs nach Beginn des Börsenhandels[6], der letzte festgestellte Kurs eines Börsentages wird Schlusskurs genannt[7](vgl. Kursarten).

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Günter Wierichs, Stefan Smets: Gabler Kompakt-Lexikon Bank und Börse. 5. Auflage. Gabler - GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010, ISBN 978-3-8349-1861-1, S. 143.
  2. Springer Fachmedien Wiesbaden: Kompakt-Lexikon Wirtschaft. 12. Auflage. Springer Fachmedien, Wiesbaden 2014, ISBN 978-3-658-05790-9, S. 86.
  3. Günter Wierichs, Stefan Smets: Gabler Kompakt-Lexikon Bank und Börse. 5. Auflage. Gabler - GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010, ISBN 978-3-8349-1861-1, S. 144.
  4. Vgl. Börse Stuttgart.
  5. Günter Wierichs, Stefan Smets: Gabler Kompakt-Lexikon Bank und Börse. 5. Auflage. Gabler - GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010, ISBN 978-3-8349-1861-1, S. 82.
  6. Definition Eröffnungskurs. In: FAZ Börsenlexikon. Abgerufen am 28. März 2016.
  7. Definition Schlusskurs. In: FAZ Börsenlexikon. Abgerufen am 28. März 2016.