La Bâtie-Divisin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Bâtie-Divisin
La Bâtie-Divisin (Frankreich)
La Bâtie-Divisin
Gemeinde Les Abrets en Dauphiné
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement La Tour-du-Pin
Koordinaten 45° 31′ N, 5° 36′ OKoordinaten: 45° 31′ N, 5° 36′ O
Postleitzahl 38490
ehemaliger INSEE-Code 38028
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Kirche Saint-Pierre

La Bâtie-Divisin ist eine ehemalige französische Gemeinde mit 920 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. La Bâtie-Divisin gehörte zum Arrondissement La Tour-du-Pin und war Teil des Kantons Chartreuse-Guiers (bis 2015: Kanton Saint-Geoire-en-Valdaine).

Sie wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2016 mit den früheren Gemeinden Les Abrets und Fitilieu fusioniert und zur Commune nouvelle Les Abrets en Dauphiné zusammengelegt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

La Bâtie-Divisin liegt etwa 36 Kilometer nordnordwestlich von Grenoble in der Ebene des Chartreuse-Gebirges.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 563 546 560 589 685 802 846 890
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Bâtie-Divisin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien