Les Abrets

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Les Abrets
Wappen von Les Abrets
Les Abrets (Frankreich)
Les Abrets
Gemeinde Les Abrets en Dauphiné
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement La Tour-du-Pin
Koordinaten 45° 32′ N, 5° 35′ OKoordinaten: 45° 32′ N, 5° 35′ O
Postleitzahl 38490
Ehemaliger INSEE-Code 38001
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Les Abrets ist eine ehemalige französische Gemeinde mit 3.458 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehörte zum Arrondissement La Tour-du-Pin, zum Kanton Chartreuse-Guiers. Die Einwohner werden Abrésien(ne)s genannt.

Sie wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2016 mit den früheren Gemeinden La Bâtie-Divisin und Fitilieu fusioniert und zur Commune nouvelle Les Abrets en Dauphiné zusammengelegt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Les Abrets wird umgeben von den Nachbarorten Chimilin im Norden, Romagnieu im Nordosten, Pressins im Osten und Südosten, Charancieu im Süden, Saint-Ondras im Südwesten, Saint-André-le-Gaz im Westen sowie Fitilieu im Westen und Nordwesten.

Durch die Gegend führen die frühere Route nationale 6 (heutige D1006) und 75 (heutige D1075).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 2.215 2.305 2.437 2.795 2.804 2.705 3.007 3.531

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche aus dem 19. Jahrhundert
  • Domäne Fauves, heute Zoologischer Garten

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Les Abrets – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien