La Flocellière

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Flocellière
Wappen von La Flocellière
La Flocellière (Frankreich)
La Flocellière
Gemeinde Sèvremont
Region Pays de la Loire
Département Vendée
Arrondissement Fontenay-le-Comte
Koordinaten 46° 50′ N, 0° 52′ WKoordinaten: 46° 50′ N, 0° 52′ W
Postleitzahl 85700
ehemaliger INSEE-Code 85090
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status commune déléguée

La Flocellière ist eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 2.623 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2013) im Département Vendée in der Region Pays de la Loire; sie gehört zum Arrondissement Fontenay-le-Comte und zum Kanton Pouzauges. Die Einwohner werden Flocéens genannt.

Am 1. Januar 2016 wurde La Flocellière mit Les Châtelliers-Châteaumur, La Pommeraie-sur-Sèvre und Saint-Michel-Mont-Mercure zur neuen Gemeinde (commune nouvelle) Sèvremont zusammengeschlossen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 1.882 1.754 1.819 1.897 1.958 1.844 2.367 2.623
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schloss La Flocellière
  • Schloss La Flocellière
  • Schloss Les Echardières

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David, Seigneur de La Flocellière 1090
  • Jacques de Surgères, Seigneur de La Flocellière 1344, † 1383/85
  • Charles Auguste Jean Baptiste Louis Joseph Bonamy, dit de Bellefontaine (1764–1830), Generalleutnant, gestorben in La Flocellière
  • Charles Arthur, 3. Baron Alquier (1827–1871), Politiker, geboren in La Flocellière
  • Raymond Brosseau (1915–1980), Politiker, geboren in La Flocellière

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Flocellière – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien