La Lande-sur-Drôme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Lande-sur-Drôme
La Lande-sur-Drôme (Frankreich)
La Lande-sur-Drôme
Gemeinde Val de Drôme
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Vire
Koordinaten 49° 4′ N, 0° 52′ WKoordinaten: 49° 4′ N, 0° 52′ W
Postleitzahl 14240
Ehemaliger INSEE-Code 14350

La Lande-sur-Drôme ist eine Ortschaft im französischen Département Calvados in der Normandie. Die bis zum 1. Januar 2017 bestehende Gemeinde gehörte zum Kanton Aunay-sur-Odon und zum Arrondissement Vire. Sie ging mit Wirkung vom 1. Januar 2017 in der Commune nouvelle Val de Drôme auf und ist seither eine Commune déléguée. Die Gemeindegemarkung umfasste 1,57 km². Die Bewohner nennen sich Landaniens.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nachbarorte sind La Vacquerie im Norden, Sept-Vents im Osten und im Süden, Le Perron im Süden und im Westen und Biéville im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2016
Einwohner 88 78 78 66 57 59 62 67
Kirche Saint-Sauveur rt Saint-Gorgon

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Lande-sur-Drôme – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien