La Sauvagère

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Sauvagère
La Sauvagère (Frankreich)
La Sauvagère
Gemeinde Les Monts d’Andaine
Region Normandie
Département Orne
Arrondissement Alençon
Koordinaten 48° 37′ N, 0° 25′ WKoordinaten: 48° 37′ N, 0° 25′ W
Postleitzahl 61600
Ehemaliger INSEE-Code 61463
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

La Sauvagère ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Les Monts d’Andaine mit 1.011 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Orne in der Region Normandie. Die Einwohner werden Sylvagériens genannt.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 wurden die früheren Gemeinde La Sauvagère und Saint-Maurice-du-Désert zu einer Commune nouvelle mit dem Namen Les Monts d’Andaine zusammengelegt und üben in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée aus. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort La Sauvagère.[1] Die Gemeinde La Sauvagère gehörte zum Arrondissement Alençon und zum Kanton La Ferté-Macé.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

La Sauvagère liegt etwa 45 Kilometer westnordwestlich von Alençon.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 540 529 514 623 722 835 937 994
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dolmen
  • Allée Couverte La Bertinière, seit 1957 Monument historique
  • Kirche Saint-Pierre-et-Saint-Paul aus dem 19. Jahrhundert

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Sauvagère – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass NOR:1111-15-0052 der Präfektur über die Bildung der Commune nouvelle Les Monts d’Andaine vom 29. September 2015.