Les Monts d’Andaine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Les Monts d’Andaine
Les Monts d’Andaine (Frankreich)
Les Monts d’Andaine
Region Normandie
Département Orne
Arrondissement Argentan
Kanton La Ferté-Macé
Gemeindeverband Flers Agglo
Koordinaten 48° 37′ N, 0° 25′ WKoordinaten: 48° 37′ N, 0° 25′ W
Höhe 193–305 m
Fläche 38,08 km2
Einwohner 1.806 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 47 Einw./km2
Postleitzahl 61600
INSEE-Code

Les Monts d’Andaine ist eine französische Gemeinde mit 1.806 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Orne in der Region Normandie. Sie gehört zum Kanton La Ferté-Macé und zum Arrondissement Argentan.

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2016 durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden La Sauvagère und Saint-Maurice-du-Désert. Diese üben in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée aus. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort La Sauvagère.[1]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[2]
La Sauvagère (Verwaltungssitz) 61463 26,78 1.011
Saint-Maurice-du-Désert 61428 11,30 795

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Les Monts d’Andaine liegt rund 18 Kilometer südöstlich von Flers im Regionalen Naturpark Normandie-Maine. Das Gemeindegebiet wird vom Fluss Vée durchquert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Les Monts d'Andaine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass NOR:1111-15-0052 der Präfektur über die Bildung der Commune nouvelle Les Monts d’Andaine vom 29. September 2015.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE