Lars Conrad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lars Conrad Schwimmen
Persönliche Informationen
Name: Lars Conrad
Nation: DeutschlandDeutschland Deutschland
Schwimmstil(e): Freistil
Geburtstag: 1. Juni 1976
Geburtsort: Berlin
Größe: 1,89 m
Medaillenspiegel

Lars Conrad (* 1. Juni 1976 in Berlin) ist ein ehemaliger deutscher Schwimmer, der mit Staffeln der Nationalmannschaft mehrere internationale Medaillen errungen hat.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Conrad schwamm bevorzugt die 100-m- und 200-m-Freistilstrecken. Er startete zusammen mit Thomas Rupprath für den Verein Wasserfreunde Hannover. Außerdem studierte Conrad Wirtschaftswissenschaften. Im Jahr 2008 beendete er seine sportliche Karriere.

Anschließend war Conrad ab September 2008 Assistent von Carsten Maschmeyer beim Finanzdienstleistungsunternehmen AWD Holding AG und anschließend von Mai 2009 bis Dezember 2011 bei der Muttergesellschaft Swiss Life Select.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelstrecken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutsche Rekorde (2)
4×100 m Freistil (mit Spanneberg, Kruppa und Herbst) 03:15,98 min 29. Juli 2003 Barcelona
4×100 m Lagen (mit Driesen, Rupprath und Kruppa) 03:33,62 min 21. August 2004 Athen
(Stand: 1. August 2008)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biografie bei der Leibnitz Universität Hannover, abgerufen am 1. Juli 2017.