Lauderdale Lakes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lauderdale Lakes
Spitzname: The Heart of Broward County
Map of Florida highlighting Lauderdale Lakes.png
Lage in County und Bundesstaat
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Florida
County:

Broward County

Koordinaten: 26° 10′ N, 80° 12′ WKoordinaten: 26° 10′ N, 80° 12′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 32.593 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 3.504,6 Einwohner je km²
Fläche: 9,4 km² (ca. 4 mi²)
davon 9,3 km² (ca. 4 mi²) Land
Höhe: 2 m
Postleitzahlen: 33309, 33311, 33313, 33319
Vorwahl: +1 754, 954
FIPS:

12-39525

GNIS-ID: 0285365
Website: www.lauderdalelakes.org
Bürgermeister: Barrington A. Russell, Sr.

Lauderdale Lakes ist eine Stadt im Broward County im US-Bundesstaat Florida mit 32.593 Einwohnern (Stand: 2010). Die geographischen Koordinaten sind: 26,17° Nord, 80,20° West. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 9,4 km².

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lauderdale Lakes befindet sich etwa 40 km nördlich von Miami. Angrenzende Kommunen sind Tamarac, Lauderhill, Fort Lauderdale und Oakland Park.

Demographische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut der Volkszählung 2010 verteilten sich die damaligen 32.593 Einwohner auf 15.000 Haushalte. Die Bevölkerungsdichte lag bei 3.504,6 Einw./km². 14,2 % der Bevölkerung bezeichneten sich als Weiße, 80,6 % als Afroamerikaner, 0,2 % als Indianer und 1,2 % als Asian Americans. 1,2 % gaben die Angehörigkeit zu einer anderen Ethnie und 2,6 % zu mehreren Ethnien an. 5,4 % der Bevölkerung bestand aus Hispanics oder Latinos.

Im Jahr 2010 lebten in 35,9 % aller Haushalte Kinder unter 18 Jahren sowie 32,1 % aller Haushalte Personen mit mindestens 65 Jahren. 66,8 % der Haushalte waren Familienhaushalte (bestehend aus verheirateten Paaren mit oder ohne Nachkommen bzw. einem Elternteil mit Nachkomme). Die durchschnittliche Größe eines Haushalts lag bei 2,71 Personen und die durchschnittliche Familiengröße bei 3,31 Personen.

27,5 % der Bevölkerung waren jünger als 20 Jahre, 25,3 % waren 20 bis 39 Jahre alt, 25,7 % waren 40 bis 59 Jahre alt und 21,5 % waren mindestens 60 Jahre alt. Das mittlere Alter betrug 38 Jahre. 45,9 % der Bevölkerung waren männlich und 54,1 % weiblich.

Das durchschnittliche Jahreseinkommen lag bei 35.080 $, dabei lebten 18,5 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze.[1]

Im Jahr 2000 war Englisch die Muttersprache von 71,97 % der Bevölkerung, haitianisch sprachen 14,48 %, spanisch sprachen 6,66 % und 6,89 % hatten eine andere Muttersprache.[2]

Schulen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Oriole Elementary School
  • Park Lakes Elementary School
  • Lauderdale Lakes Middle School
  • Boyd Anderson High School

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Stadtgebiet wird im Westen vom Florida’s Turnpike tangiert sowie vom U.S. Highway 441 und den Florida State Roads 7 und 816 durchquert. Der nächste Flughafen ist der Fort Lauderdale-Hollywood International Airport.

Kriminalität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kriminalitätsrate lag im Jahr 2010 mit 573 Punkten (US-Durchschnitt: 266 Punkte) im hohen Bereich. Damit gilt Lauderdale Lakes als gefährlichste Stadt des Broward County. Es gab im Jahr 2010 fünf Morde, zehn Vergewaltigungen, 90 Raubüberfälle, 224 Körperverletzungen, 532 Einbrüche, 975 Diebstähle, 95 Autodiebstähle und sechs Brandstiftungen.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lauderdale Lakes, Florida – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Profile of General Population and Housing Characteristics: 2010. United States Census Bureau. Abgerufen am 7. März 2013.
  2. Sprachverteilung 2000. Modern Language Association. Abgerufen am 7. März 2013.
  3. http://www.city-data.com/crime/crime-Lauderdale-Lakes-Florida.html