Le Recoux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Recoux
Wappen von Le Recoux
Le Recoux (Frankreich)
Le Recoux
Gemeinde Massegros Causses Gorges
Region Okzitanien
Département Lozère
Arrondissement Florac
Koordinaten 44° 20′ N, 3° 9′ OKoordinaten: 44° 20′ N, 3° 9′ O
Postleitzahl 48500
Ehemaliger INSEE-Code 48125
Eingemeindung 1. Januar 2017
Status Commune déléguée

Le Recoux ist eine ehemalige französische Gemeinde mit 131 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Lozère in der Region Okzitanien. Die Einwohner werden Recoussiens genannt.

Le Recoux wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2017 mit den Gemeinden Les Vignes, Le Massegros, Saint-Georges-de-Lévéjac und Saint-Rome-de-Dolan zu einer Commune nouvelle mit dem Namen Massegros Causses Gorges zusammengeschlossen, wo sie seither über den Status einer Commune déléguée verfügt.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le Recoux liegt etwa 75 Kilometer westnordwestlich von Alès in den Gorges du Tarn bzw. in den Causses de Sauveterre.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
136 133 126 117 114 110 116 128
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame-du-Rosaire

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Le Recoux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien