Arrondissement Florac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arrondissement Florac
Region Okzitanien
Département Lozère
Unterpräfektur Florac
Einwohner 13.313 (1. Jan. 2014)
Bevölkerungsdichte 8 Einw./km²
Fläche 1.674,13 km²
Gemeinden 38
INSEE-Code 481

Lage des Arrondissements Florac
in der Region Okzitanien

Das Arrondissement Florac ist eine Verwaltungseinheit des französischen Départements Lozère innerhalb der Region Okzitanien. Verwaltungssitz (Unterpräfektur) ist Florac.

Es besteht aus vier Kantonen und 38 Gemeinden.

Kantone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinden des Arrondissements Florac sind:

1. Barre-des-Cévennes (48019) 2. Bassurels (48020) 3. Bédouès-Cocurès (48050) 4. Cans et Cévennes (48166)
5. Cassagnas (48036) 6. Florac Trois Rivières (48061) 7. Fraissinet-de-Fourques (48065) 8. Gabriac (48067)
9. Gatuzières (48069) 10. Gorges du Tarn Causses (48146) 11. Hures-la-Parade (48074) 12. Ispagnac (48075)
13. La Malène (48088) 14. Le Collet-de-Dèze (48051) 15. Le Pompidou (48115) 16. Le Rozier (48131)
17. Les Bondons (48028) 18. Mas-Saint-Chély (48141) 19. Massegros Causses Gorges (48094) 20. Meyrueis (48096)
21. Moissac-Vallée-Française (48097) 22. Molezon (48098) 23. Pont de Montvert - Sud Mont Lozère (48116) 24. Rousses (48130)
25. Saint-André-de-Lancize (48136) 26. Sainte-Croix-Vallée-Française (48144) 27. Saint-Étienne-Vallée-Française (48148) 28. Saint-Germain-de-Calberte (48155)
29. Saint-Hilaire-de-Lavit (48158) 30. Saint-Julien-des-Points (48163) 31. Saint-Martin-de-Boubaux (48170) 32. Saint-Martin-de-Lansuscle (48171)
33. Saint-Michel-de-Dèze (48173) 34. Saint-Pierre-des-Tripiers (48176) 35. Saint-Privat-de-Vallongue (48178) 36. Vebron (48193)
37. Ventalon-en-Cévennes (48152) 38. Vialas (48194)

Ehemalige Gemeinden seit der landesweiten Neuordnung der Kantone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

bis 2016: Le Massegros, Le Recoux, Les Vignes, Montbrun, Quézac, Sainte-Enimie, Saint-Georges-de-Lévéjac, Saint-Rome-de-Dolan

bis 2015: Bédouès, Cocurès, Florac, Fraissinet-de-Lozère, La Salle-Prunet, Le Pont-de-Montvert, Saint-Andéol-de-Clerguemort, Saint-Frézal-de-Ventalon, Saint-Julien-d’Arpaon, Saint-Laurent-de-Trèves, Saint-Maurice-de-Ventalon

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung im Arrondissement Florac
1881 1891 1901 1911 1921 1931 1936 1954
35.854 33.367 30.391 28.221 23.830 21.525 20.115 15.209
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2011
14.024 12.660 11.925 11.587 11.801 12.524 13.249
(1881–1954: Gesamtbevölkerung | 1962–2011: Bevölkerung mit Erstwohnsitz[1])

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dossier statistique zum Arrondissement Florac. In: INSEE. Abgerufen am 1. Dezember 2014 (französisch).