Leonie Tepe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leonie Katarina Tepe (* 12. September 1995 in Köln) ist eine deutsche Schauspielerin.

Ihre erste Hauptrolle spielte sie in der Fernsehverfilmung der Taco-und-Kaninchen-Kinderkrimis von Amelie Fried und Peter Probst, zuvor hatte sie kleine Gastrollen wie z.B. in Halt durch, Paul! oder SOKO Köln. Bekannt wurde sie mit der Hauptrolle in der Neuverfilmung der Vorstadtkrokodile (2009) und deren zwei Fortsetzungen. Im Musikvideo des Liedes Superhelden der Nachwuchsrockband Apollo 3 aus dem Soundtrack des Films Vorstadtkrokodile war sie ebenfalls zu sehen.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: Halt durch, Paul!
  • 2007: SOKO Köln
  • 2008: Taco und Kaninchen – Nie mehr Schule (als Nina Bergmann, genannt Kaninchen)
  • 2008: Taco und Kaninchen – Im Bann des Entführers (als Nina Bergmann, genannt Kaninchen)
  • 2011: GroßstadtrevierKlassentreffen
  • 2012: PastewkaDer Masseur
  • 2012: Notruf Hafenkante - La paloma (als Stella)
  • 2013: Die Abmachung (als Nicole)
  • 2013: Neue Adresse Paradies (als Natascha)
  • 2014: Die FamiliendetektivinDer verlorene Sohn (als Sina)
  • 2014: SOKO 5113Ein schönes Mädchen (als Xenia Schreiber)
  • 2015: Rosamunde Pilcher: Vollkommen unerwartet (als Mila Miller)

Kino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werbung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchron[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: TopModel (Lexy)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]