Lew Alexandrowitsch Tschugajew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lew Alexandrowitsch Tschugajew

Lew Alexandrowitsch Tschugajew (russisch Лев Александрович Чугаев; * 4. Oktoberjul./ 16. Oktober 1873greg. in Moskau; † 23. September 1922 in Grjasowez) war ein russischer Professor für Chemie. Seine Arbeitsgebiete waren Komplexverbindungen von Nickel (Tschugaew-Reagenz) und Platin, Tribolumineszenz, Terpene, Xanthogenate und optische Aktivität. In der organischen Chemie ist die Tschugajew-Reaktion nach ihm benannt.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. L. Tschugaeff: Magnesium-organische Verbindungen als Reagens auf die Hydroxylgruppe, Berichte der Deutschen Chemischen Gesellschaft 35 (1902) 3912−3914.