Lichtenvoorde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lichtenvoorde
Flagge des Ortes Lichtenvoorde
Flagge
Wappen des Ortes Lichtenvoorde
Wappen
Provinz Gelderland Gelderland
Gemeinde Oost Gelre
Einwohner 13.012 (1. Januar 2010)
Koordinaten 51° 59′ N, 6° 34′ OKoordinaten: 51° 59′ N, 6° 34′ O

Lichtenvoorde ist ein Dorf der niederländischen Gemeinde Oost Gelre in der Provinz Gelderland. Bis zum 1. Januar 2005 war Lichtenvoorde eine eigenständige Gemeinde. Seit 2006 findet in Lichtenvoorde das Zwarte Cross Festival statt, mit zuletzt 152.000 Besuchern die größte Motocross-Veranstaltung Westeuropas und eins der größten Musikfestivals in den Niederlanden.

Vom 18. September 1971 bis zum 31. Dezember 1981 bestand eine Gemeindepartnerschaft zwischen der Gemeinde Lichtenvoorde und der deutschen Gemeinde Büttgen, wo weiterhin eine Straße nach der Gemeinde Lichtenvoorde benannt ist.[1]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lichtenvoorde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geschichte der Lichtenvoorder Straße in Büttgen