Liste der National Historic Landmarks in Wisconsin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese vollständige Liste der National Historic Landmarks in Wisconsin führt alle Objekte und Stätten im US-amerikanischen Bundesstaat Wisconsin auf, die in diesem Bundesstaat als National Historic Landmark (NHL) eingestuft sind und unter der Aufsicht des National Park Service stehen. Diese Bauwerke, Distrikte, Objekte und andere Stätten entsprechen bestimmten Kriterien hinsichtlich ihrer nationalen Bedeutung.[1] Diese Liste führt die Objekte nach den amtlichen Bezeichnungen im National Register of Historic Places

Unterscheidung zum National Register of Historic Places[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle NHLs werden automatisch in das National Register of Historic Places (NRHP) aufgenommen, eine Liste historischer Bauten, die der National Park Service deklaratorisch als Denkmal anerkennt. Der wesentliche Unterschied zwischen einer NHL und einem allgemeinen NRHP-Eintrag liegt in der landesweiten Bedeutung, die NHLs haben, während die meisten anderen Einträge nur von örtlichem oder bundesstaatlichem Interesse sind.[1]

Legende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

NHL National Historic Landmark
NHLD National Historic Landmark District

Derzeitige NHLs in Wisconsin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name der Stätte[2] Bild Jahr
[2]
Ort
[2]
County
Beschreibung[2]
1 Johnson Wax Headquarters Johnson Wax Headquarters 1976 Racine
42° 42′ 44″ N, 87° 47′ 29″ W
Racine 1936 nach einem Entwurf des Architekten Frank Lloyd Wright errichteter Hauptsitz der Firma S.C. Johnson & Son, Inc.[3]
2 Astor Fur Warehouse Astor Fur Warehouse 1960 Prairie du Chien
43° 3′ 11″ N, 91° 9′ 36″ W
Crawford 1828 für Johann Jakob Astors American Fur Company errichtetes Pelzlager; heute Museum[4]
3 Aztalan Aztalan 1964 Lake Mills
43° 3′ 56″ N, 88° 51′ 46″ W
Jefferson Mounds aus der Zeit der Mississippi-Kultur
4 Harold C. Bradley House Harold C. Bradley House 1976 Madison
43° 4′ 11″ N, 89° 25′ 16″ W
Dane 1909 von den Architekten Louis Sullivan und George Grant Elmslie im Stil der Prairie Houses errichtetes Wohnhaus[5]
5 Brisbois House Brisbois House 1960 Prairie du Chien
43° 3′ 8″ N, 91° 9′ 35″ W
Crawford 1837 aus örtlich gewonnenen Kalksteinen errichtetes Wohnhaus des Pelzhändlers Jean Joseph Rolette und seiner Familie[6]
6 USS Cobia
(U-Boot)
USS Cobia 1986 Manitowoc
44° 5′ 24″ N, 87° 39′ 29″ W
Manitowoc 1943 gebautes U-Boot der Gato-Klasse, heute Wisconsin Maritime Museum[7]
7 Dr. Fisk Holbrook Day House Dr. Fisk Holbrook Day House 1997 Wauwatosa
43° 3′ 9″ N, 88° 0′ 46″ W
Milwaukee Früheres Wohnhaus des Geologen Fisk Holbrook Day[8]
8 Dousman Hotel Dousman Hotel 1960 Prairie du Chien
43° 3′ 14″ N, 91° 9′ 35″ W
Crawford 1864 aus Backsteinen im viktorianischen Stil errichtetes dreistöckiges Hotel, das nach dem Pelzagenten Hercules L. Dousman benannt wurde; 1937 abgebrannt und danach zu einem Schlachthof umgewandelt; heute wieder rekonstruiert[9]
9 Farmers and Merchants Union Bank Farmers and Merchants Union Bank 1976 Columbus
43° 20′ 19″ N, 89° 0′ 55″ W
Columbia 1919 nach einem Entwurf des Architekten Louis Sullivan errichtetes Bankgebäude[10]
10 First Unitarian Society of Madison First Unitarian Society of Madison 2004 Shorewood Hills
43° 4′ 34″ N, 89° 26′ 4″ W
Dane 1947 von dem Architekten Frank Lloyd Wright errichtetes Versammlungszentrum der First Unitarian Society of Madison[11]
11 Fountain Lake Farm Fountain Lake Farm 1990 Montello
43° 41′ 30″ N, 89° 23′ 14″ W
Marquette Jugendwohnsitz des späteren Naturforschers und -schützers John Muir[12]
12 Golda Meir School Golda Meir School 1990 Milwaukee
43° 3′ 4″ N, 87° 54′ 53″ W
Milwaukee Frühere Schule der späteren israelischen Ministerpräsidentin Golda Meir[13]
13 Hamlin Garland House Hamlin Garland House 1971 West Salem
43° 53′ 57″ N, 91° 5′ 7″ W
La Crosse Frühere Wirkungsstätte des Schriftstellers Hamlin Garland[14]
14 Greendale Historic District Greendale Historic District 2012 Greendale
42° 56′ 29″ N, 87° 59′ 45″ W
Milwaukee Zwischen 1936 und 1938 als eine von drei Greenbelt Towns um die Stadt Milwaukee, die während der Great Depression im Zuge des New Deal errichtet wurden[15]
15 Thomas A. Greene Memorial Museum Thomas A. Greene Memorial Museum 1993 Milwaukee
43° 4′ 44″ N, 87° 52′ 40″ W
Milwaukee Früheres Museum für Geologie auf dem Campus der University of Wisconsin–Milwaukee[16]
16 Herbert and Katherine Jacobs First House Herbert and Katherine Jacobs First House 2003 Madison
43° 3′ 31″ N, 89° 26′ 29″ W
Dane 1937 nach einem Entwurf des Architekten Frank Lloyd Wright errichtetes Wohnhaus im von diesem entwickelten Usonia-Stil[17]
17 Herbert and Katherine Jacobs Second House Herbert and Katherine Jacobs Second House 2003 Madison
43° 4′ 26″ N, 89° 32′ 5″ W
Dane 1943 nach einem Entwurf des Architekten Frank Lloyd Wright errichtetes Wohnhaus[18]
18 Herbert F. Johnson House Herbert F. Johnson House 1989 Wind Point
42° 46′ 49″ N, 87° 46′ 15″ W
Racine Von dem Architekten Frank Lloyd Wright errichtetes Wohnhaus für den Unternehmer Herbert Fisk Johnson, Jr.[19]
19 Robert M. LaFollette House Robert M. LaFollette House 1964 Maple Bluff
43° 6′ 54″ N, 89° 22′ 20″ W
Dane 1905 im viktorianischen Stil errichtetes Wohnhaus von Robert M. La Follette (1855–1925), dem 20. Gouverneur von Wisconsin (1901–1906)[20][21]
20 Aldo Leopold Shack and Farm Aldo Leopold Shack and Farm 2009 Town of Fairfield
43° 33′ 46″ N, 89° 39′ 33″ W
Sauk Farm des Forstwissenschaftlers und Ökologen Aldo Leopold (1887–1948), dessen Werk Am Anfang war die Erde (Original: Sand County Almanac) aus der Niederschrift hier gemachter Naturbeobachtungen entstand[22]
21 Little White Schoolhouse Little White Schoolhouse 1974 Ripon
43° 50′ 31″ N, 88° 50′ 11″ W
Fond du Lac Ehemaliges Schulhaus, in dem 1854 die Republikanische Partei gegründet wurde[23][24]
22 Milton House Milton House 1998 Milton
42° 46′ 36″ N, 88° 56′ 11″ W
Rock Zwischenstation des Underground Railroad genannten Sklavenbefreiungsnetzwerkes[25][26]
23 Milwaukee City Hall Milwaukee City Hall 2005 Milwaukee
43° 2′ 30″ N, 87° 54′ 35″ W
Milwaukee 1895 errichtetes Rathaus von Milwaukee und bis 1973 Milwaukees höchstes Gebäude[27]
24 Namur Historic District Namur Historic District 1990 Namur
44° 44′ 3″ N, 87° 39′ 59″ W
Door Zwischen 1871 und 1930 errichtete Häuser französischsprachiger belgischer Einwanderer[28]
25 North Hall, University of Wisconsin North Hall, University of Wisconsin 1965 Madison
43° 4′ 32″ N, 89° 24′ 11″ W
Dane 1851 im Italianate-Stil errichtetes Universitätsgebäude[29]
26 Northwestern Branch, National Home for Disabled Volunteer Soldiers Historic District Northwestern Branch, National Home for Disabled Volunteer Soldiers Historic District 2011 Milwaukee
43° 1′ 14″ N, 87° 58′ 41″ W
Milwaukee Zwischen 1867 und 1955 errichtete Einrichtungen für behinderte Armeeveteranen[30]
27 Copper Culture State Park Oconto Site 1961 Oconto
44° 53′ 12″ N, 87° 54′ 3″ W
Oconto Präkolumbische Begräbnisstätte aus der Kupfersteinzeit[31]
28 Pabst Theater Pabst Theater 1991 Milwaukee
43° 2′ 27″ N, 87° 54′ 38″ W
Milwaukee 1895 errichtetes Theater[32]
29 Circus World Museum Ringling Brothers Circus Winter Headquarters 1969 Baraboo
43° 28′ 1″ N, 89° 44′ 7″ W
Sauk Früheres Winterquartier des Zirkus Ringling Brothers (heute Teil von Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus) und Zirkusmuseum[33]
30 Schoonmaker Reef Schoonmaker Reef 1997 Wauwatosa
43° 2′ 43″ N, 87° 59′ 37″ W
Milwaukee 425 Millionen Jahre alter früheres Riff mit Fossilienfunden[34]
31 Fort Crawford Military Hospital Fort Crawford Military Hospital 1960 Prairie du Chien
43° 2′ 30″ N, 91° 8′ 49″ W
Crawford Seit 1816 Außenposten der US-Army; heute Museum[35]
32 Silver Mound Archeological District Silver Mound Archeological District 2006 Alma Center Jackson Archäologische Stätte[36]
33 Soldiers' Home Reef Soldiers' Home Reef 1993 Milwaukee Milwaukee Fossilienfundstätte
34 Taliesin Taliesin 1976 südlich von Spring Green
43° 8′ 26″ N, 90° 4′ 22″ W
Iowa 1911 errichteter Sommersitz des Architekten Frank Lloyd Wright[37][38]
35 Ten Chimneys Ten Chimneys 2003 Town of Genesee
42° 57′ 51″ N, 88° 22′ 38″ W
Waukesha Früheres Anwesen der Broadway Schauspieler Lynn Fontanne und Alfred Lunt, heute ein Theatermuseum[39]
36 Turner Hall Turner Hall 1996 Milwaukee
43° 2′ 37″ N, 87° 54′ 56″ W
Milwaukee 1882 errichtetes Clubhaus der deutsch-amerikanischen Turnervereinigung Milwaukee; heute Veranstaltungshalle[40]
37 University of Wisconsin Armory and Gymnasium University of Wisconsin Armory and Gymnasium 1993 Madison
43° 4′ 34″ N, 89° 23′ 53″ W
Dane 1892im Richardsonian Romanesque-Stil errichtete Turnhalle[41][42]
38 University of Wisconsin Dairy Barn University of Wisconsin Dairy Barn 2005 Madison
43° 4′ 28″ N, 89° 25′ 6″ W
Dane 1897 errichtete Versuchsfarm[43][44]
39 University of Wisconsin Science Hall University of Wisconsin Science Hall 1993 Madison
43° 4′ 33″ N, 89° 24′ 3″ W
Dane 1887 im Richardsonian Romanesque-Stil errichtetes Universitätsgebäude[45]
40 Van Hise Rock Van Hise Rock 1997 Rock Springs
43° 29′ 15″ N, 89° 54′ 55″ W
Sauk Nach dem Geologen Charles R. Van Hise benannter Felsen, die als Anschauungsobjekt im Bereich der Strukturgeologie[46][47]
41 Villa Louis Villa Louis 1960 Prairie du Chien
43° 3′ 21″ N, 91° 9′ 33″ W
Crawford 1871 im Italianate-Stil errichtetes Wohnhaus[48]
42 Wisconsin State Capitol Wisconsin State Capitol 2001 Madison
43° 4′ 29″ N, 89° 23′ 3″ W
Dane 1917 im Beaux-Arts-Stil errichtete Tagungsstätte beider Häuser des Kongresses von Wisconsin[49]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b National Park Service: National Historic Landmarks Program: Questions and Answers (Englisch) Abgerufen am 20. November 2013.
  2. a b c d National Park Service: National Historic Landmark Program: NHL Database. Abgerufen am 20. November 2013.
  3. National Historic Landmarks - Administration Building and Research Tower, S.C. Johnson Company Abgerufen am 20. November 2013
  4. Villa Astor Fur Trade Museum Abgerufen am 20. November 2013
  5. National Historic Landmark - Harold C. Bradley House Abgerufen am 20. November 2013
  6. Wisconsin History - Brisbois House Abgerufen am 20. November 2013
  7. Wisconsin Maritime Museum Abgerufen am 20. November 2013
  8. National Historic Landmarks - Dr. Fisk Holbrook Day House Abgerufen am 20. November 2013
  9. The Dousman House History Abgerufen am 20. November 2013
  10. National Historic Landmarks - Farmers' and Merchants' Union Bank Abgerufen am 20. November 2013
  11. National Historic Landmarks - First Unitarian Society of Madison Abgerufen am 20. November 2013
  12. National Historic Landmarks - Fountain Lake Farm Abgerufen am 20. November 2013
  13. National Historic Landmarks - Golda Meir School Abgerufen am 20. November 2013
  14. National Historic Landmarks - Hamlin Garland House Abgerufen am 20. November 2013
  15. Wisconsin History - Greendale Historic District. Abgerufen am 20. November 2013.
  16. National Historic Landmarks - Thomas A. Greene Memorial Museum Abgerufen am 20. November 2013
  17. National Historic Landmarks - Herbert and Katherine Jacobs First House Abgerufen am 20. November 2013
  18. National Historic Landmarks - Herbert and Katherine Jacobs Second House Abgerufen am 20. November 2013
  19. National Historic Landmark - Herbert F. Johnson House Abgerufen am 20. November 2013
  20. Historical Marker Database - Robert M. LaFollette House Abgerufen am 20. November 2013
  21. Wisconsin History - Robert M. LaFollette House Abgerufen am 20. November 2013
  22. The Aldo Leopold Foundation Abgerufen am 20. November 2013
  23. Little White Schoolhouse Abgerufen am 20. November 2013
  24. National Historic Landmarks - Little White Schoolhouse Abgerufen am 20. November 2013
  25. Milton House Abgerufen am 20. November 2013
  26. National Historic Landmarks - Milton House Abgerufen am 20. November 2013
  27. Milwaukee History Abgerufen am 20. November 2013
  28. Wisconsin History - Namur Historic District Abgerufen am 20. November 2013
  29. National Historic Landmark - North Hall, University of Wisconsin Abgerufen am 20. November 2013
  30. Wisconsin History - Northwestern Branch, National Home for Disabled Volunteer Soldiers Historic District Abgerufen am 20. November 2013
  31. National Historic Landmarks - Oconto Site Abgerufen am 20. November 2013
  32. Wisconsin History - Pabst Theater Abgerufen am 20. November 2013
  33. Wisconsin History - Circus World Museum Abgerufen am 20.November 2013
  34. National Historic Landmarks - Schoonmaker Reef Abgerufen am 20. November 2013
  35. Fort Crawford Museum Abgerufen am 20. November 2013
  36. Silver Mound Archaeological Site Abgerufen am 20. November 2013
  37. The Frank Lloyd Wright Foundation Abgerufen am 20. November 2013
  38. National Historic Landmarks - Taliesin East Abgerufen am 20. November 2013
  39. Wisconsin History - Ten Chimneys Abgerufen am 20. November 2013
  40. National Historic Landmarks - Turner Hall Abgerufen am 20. November 2013
  41. National Historic Landmarks - University of Wisconsin Armory and Gymnasium Abgerufen am 20. November 2013
  42. Wisconsin History - University Of Wisconsin Armory and Gymnasium Abgerufen am 20. November 2013
  43. National Historic Landmark - University of Wisconsin Dairy Barn Abgerufen am 20. November 2013
  44. Wisconsin History - University of Wisconsin Dairy Barn Abgerufen am 20. November 2013
  45. University of Wisconsin - Science Hall Abgerufen am 20. November 2013
  46. Rock Springs Abgerufen am 20. November 2013
  47. National Historic Landmark - Van Hise Rock Abgerufen am 20. November 2013
  48. Wisconsin History - Villa Louis Abgerufen am 20. November 2013
  49. National Historic Landmarks - Wisconsin State Capitol Abgerufen am 20. November 2013

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: National Historic Landmarks in Wisconsin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien