Liste der Naturdenkmäler im Bezirk Völkermarkt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Naturdenkmäler im Bezirk Völkermarkt listet die als Naturdenkmal ausgewiesenen Objekte im Völkermarkt im Bundesland Kärnten auf.

Naturdenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Foto   Name ID Standort Beschreibung

Fläche Datum
14 Winter-Linden in Unterloibach Datei hochladen 4 Winter-Linden in Unterloibach Vö 32Vö 32 Bleiburg
KG: Unterloibach
Standort
4 Linden am Grenzübergang in Grablach. Von den ursprünglich 5 Linden wurde die mittlere im Jahr 2007 wegen Gefahr in Verzug gefällt. 283 m²
0BW Datei hochladen Sommer-Linde in Diex Vö 08Vö 08 Diex
KG: Diexerberg
Standort
Linde südwestlich der Wehrkirche. 200 m²
0BW Datei hochladen Schwarz-Küchenschelle in Humtschach Vö 35Vö 35 Eberndorf
KG: Mittlern
Standort
Halbtrockenrasen auf einem kleinen Kogel als Standort der Wiesenküchenschelle (Pulsatilla pratensis). Die Schwarze Kuhschelle hat ihr Verbreitungsgebiet im Pontischen Raum und kommt bei uns nur mehr vereinzelt an wenigen Plätzen vor. Sie ist eine Vertreterin der Hahnenfußgewächse. 0,22 ha
1Winter-Linde beim Gregorn Datei hochladen Winter-Linde beim Gregorn Vö 03Vö 03 Feistritz ob Bleiburg
KG: Feistritz
Standort
Stattliche Linde in einem Privatgarten an der Petzen Landesstraße. 153 m²
1Wildensteiner Wasserfall
Datei hochladen
Wildensteiner Wasserfall Vö 31Vö 31 Gallizien
KG: Enzelsdorf
Standort
Der Wasserfall liegt am Nordabhang des Obirs südlich der Ortschaft Wildenstein. 7,02 ha
0BW Datei hochladen Sommer-Linde in Glantschach, Dorflinde, Kirchenlinde Vö 27Vö 27 Gallizien
KG: Glantschach
Standort
Dorflinde südöstlich der Kirche. 78 m²
0BW Datei hochladen Sommer-Linde in Möchling Vö 23Vö 23 Gallizien
KG: Möchling
Standort
Die ursprünglich unter Schutz gestellte Linde wurde 2005 wegen Gefahr in Verzug gefällt, eine Neupflanzung wurde getätigt, die Neupflanzung soll aus naturschutzfachlicher Sicht als Naturdenkmal weitergeführt werden. 13 m²
0BW Datei hochladen Stiel-Eiche beim Schloss Möchling Vö 24Vö 24 Gallizien
KG: Möchling
Standort
Eiche südlich des Schlosses am Ufer des Teiches. 314 m²
1Sommer-Linde am Hemmaberg, Kirchenlinde
Datei hochladen
Sommer-Linde am Hemmaberg, Kirchenlinde Vö 29Vö 29 Globasnitz
KG: Globasnitz
Standort
Mächtige Linde mit kompakter Stammbasis wenige Meter westlich der Kirche St. Emma. 314 m²
1Rosaliengrotte
Datei hochladen
Rosaliengrotte Vö 39Vö 39 Globasnitz
KG: Jaunstein
Standort
Naturhöhle mit Quelle am Nordabhang des Hemmaberges; Grotte mit Heiligenstatue. Die Naturhöhle ist in ihrer Erscheinungsform einmalig und wird durch Verwitterungen durch den oberhalb der Höhle vorhandenen Baumbestand gefährdet. Die Grotte ist von besonde
Dem Text fehlen noch folgende wichtige Informationen:
ein grammatikalisch korrektes
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
1,13 ha
1Stiel-Eiche in Griffen Datei hochladen Stiel-Eiche in Griffen Vö 05Vö 05 Griffen
KG: Griffnerthal
Standort
Eiche im Privatgarten eines Hauses an der Bundesstraße 70 Völkermarkt-Ost – Griffen. 200 m²
1Sommer-Linde am Bierbaumer Sattel Datei hochladen Sommer-Linde am Bierbaumer Sattel Vö 04Vö 04 Griffen
KG: Wriesen
Standort
Linde nördlich des Gasthofes Bierbaumer.

Die Linde befindet sich im Ableben, starker Mistelbefall und zahlreich Astabbrüche in der Krone, fast keine Belaubung mehr. Totholz findet sich im gesamten Kronenbereich.

78 m²
0BW Datei hochladen Winter-Linde in Unternberg, Muchar-Linde Vö 20Vö 20 Ruden
KG: Unternberg
Standort
Linde in der Ortschaft Unternberg. 2013: der östliche Teil der Krone ist abgebrochen. 78 m²
0BW Datei hochladen Schlangenfichte beim Jegart Vö 02Vö 02 Sittersdorf
KG: Altendorf
Standort
Eine ganz seltene Wuchsabnormität einer Fichte: Auf einem normalen, 4 m hohen Stammstück wachsen schlangenförmige, bis zu 2,5 m lange Längstriebe. Der Stamm teilt sich in 4 m Höhe in 2 Nebenstämme, diese teilen sich wieder.[1] 50 m²
1Jerischacher See
Datei hochladen
Jerischacher See Vö 07Vö 07 Sittersdorf
KG: Goritschach
Standort
Der See ist ein schönes Beispiel für ein Toteisloch. In einer wannenförmigen, rund 25 m tiefen Mulde liegt ein fast kreisrunder, ebener Boden, der bedeckt ist von kräftigen Seggenhorsten und vereinzelten Schilfbeständen. Der Wasserspiegel schwankt bis übe
Dem Text fehlen noch folgende wichtige Informationen:
ein grammatikalisch korrektes
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
1,95 ha
1Hainbuche in Watzelsdorf Datei hochladen Hainbuche in Watzelsdorf Vö 36Vö 36 Völkermarkt
KG: Gurtschitschach
Standort
Hainbuche am Ortsende von Watzelsdorf auf einer Hangböschung neben der Straße. 113 m²
1Stiel-Eiche in Watzelsdorf Datei hochladen Stiel-Eiche in Watzelsdorf VÖ 34VÖ 34 Völkermarkt
KG: Gurtschitschach
Standort
Eiche am Ortsende von Watzelsdorf. 78 m²
1Birnbaum in Watzelsdorf Datei hochladen Birnbaum in Watzelsdorf Vö 38Vö 38 Völkermarkt
KG: Gurtschitschach
Standort
Birnbaum am südlichen Ortsende von Watzelsdorf. 78 m²
1Stiel-Eiche in Watzelsdorf am ehemaligen Paul-Berndsorf-Gedenkschutzhof Datei hochladen Stiel-Eiche in Watzelsdorf am ehemaligen Paul-Berndsorf-Gedenkschutzhof Vö 37Vö 37 Völkermarkt
KG: Gurtschitschach
Standort
Eiche am nördlichen Ortsende von Watzelsdorf am ehemaligen „Paul-Bernsdorf-Naturschutzhof“. 200 m²
0BW Datei hochladen Sommer-Linde in Gattersdorf, Dorflinde Vö 13Vö 13 Völkermarkt
KG: Mittertrixen
Standort
Knorrige Dorflinde auf einer kleinen Böschung nördlich des Feuerwehrhauses. 113 m²
1Sommer-Linde in Gattersdorf beim vlg. Rudolf Datei hochladen Sommer-Linde in Gattersdorf beim vlg. Rudolf Vö 14Vö 14 Völkermarkt
KG: Mittertrixen
Standort
Linde südlich des Feuerwehrhauses beim Anwesen vlg. Rudolf. 113 m²
1Stiel-Eiche in St. Martin Datei hochladen Stiel-Eiche in St. Martin Vö 11Vö 11 Völkermarkt
KG: Niedertrixen
Standort
Eiche südlich des Wirtschaftsgebäudes des Gasthofes Zikulnig. 314 m²
14 Schwarz-Kiefern in St.Peter am Wallersberg Datei hochladen 4 Schwarz-Kiefern in St.Peter am Wallersberg Vö 33Vö 33 Völkermarkt
KG: St. Peter am Wallersberg
Standort
Schwarzkiefern direkt neben der Straße auf der nördlichen Böschungskrone unmittelbar neben der Straße. Ursprünglich waren 6 Schwarz – Kiefern vorhanden, 1 Baum wurde 1966 durch die Straßenverbreiterung von der Stadtgemeinde Völkermarkt, eine weitere Kiefer...
Dem Text fehlen noch folgende wichtige Informationen:
ein grammatikalisch korrektes
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
52 m²
12 Winter-Linden bei der Kirche St. Ruprecht Datei hochladen 2 Winter-Linden bei der Kirche St. Ruprecht Vö 15Vö 15 Völkermarkt
KG: St. Ruprecht
Standort
2 Linden nördlich der Kirche St. Ruprecht. 190 m²
0BW Datei hochladen Fichte in Wandelitzen, Jörg-Fichte Vö 09Vö 09 Völkermarkt
KG: Wandelitzen
Standort
Die Fichte ist einem Sturm im Sommer 2009 oder 2010 zum Opfer gefallen, die Stammbasis mit der Plakette ist noch vorhanden. Das Totholz dient dem Erzfarbenen Nadelholz-Prachtkäfer (Buprestis haemorrhoidalis) als Lebensraum. 113 m²
1Teufelsstein in Jaunstein
Datei hochladen
Teufelsstein in Jaunstein Vö ??Vö ?? Globasnitz
KG: Jaunstein
GrStNr: 609
Standort
Der Teufelsstein ist ein rund 6 m hoher karbonatischer Felsblock, der mitten in einem Acker zu liegen gekommen ist. Der Fels wird von einer Winterlinde und einer Stieleiche flankiert und von Haselsträuchern umgeben, darauf befindet sich ein Kruzifix. Der Felsen ist mit zahlreichen trockenheitsliebenden krautigen Pflanzenarten wie Wiesensalbei, Liguster, Blutroter Hartriegel, Brombeeren oder Himbeeren bewachsen.[2] 20.12.2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Naturdenkmäler im Bezirk Völkermarkt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 15. Mai 2013: bei einer Besichtigung
  2. Naturdenkmal „Teufelsstein in Jaunstein“ auf dem Grundstück Nr. 610 KG Jaunstein – Erklärung zum Naturdenkmal. Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Völkermarkt vom 20. Dezember 2016