Liste musikalischer Vortragsbezeichnungen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Musikalische Vortragsbezeichnungen sind textuelle Ergänzungen der Notation, die mit der Notation allein nicht darstellbar oder beschreibbar sind. Sie können für die Singstimme oder ein Instrument gelten. Meist sind sie in italienischer Sprache gehalten. (Gängige Abkürzungen sind in Klammern angegeben.)

Siehe auch: Tempo, Dynamik und Akzent
Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Vortragsbezeichnung Erläuterung Sprache
a, ad, alla[A 1] nach Art von, im Stil lateinisch / italienisch
abbandonandosi gefühlsergeben, hingebungsvoll italienisch
abbandono nachlassend italienisch
ab initio von Anfang an wiederholen italienisch
a capriccio in freiem, beliebigem Zeitmaß italienisch
accelerando (acc. / accel.) beschleunigen, allmählich schneller werdend[1] italienisch
accentato akzentuiert, betont italienisch
ad a lateinisch
adagio langsam, ruhevoll, gemächlich italienisch
addolorato schmerzlich italienisch
ad libitum (ad lib.) nach Belieben; Vortrag, Tempo oder Besetzung betreffend[1] lateinisch
a due, a 2 zu zweit[1] italienisch
affettuoso ergriffen, bewegt,[A 2] leidenschaftlich, mit Empfindung[1] italienisch
affrettando rascher, eilend italienisch
agile, agilemente lebhaft, flink, beweglich, munter italienisch
agitato bewegt, antreibend, erregt, unruhig, ungestüm italienisch
al[A 1][A 3] bis italienisch
al fine bis zum Schluss[1] italienisch
all’ottava eine Oktave höher als notiert italienisch
alla a italienisch
alla breve Takt in halben Noten italienisch
alla marcia in der Art eines Marsches[1] italienisch
alla polacca Charakter, Tempo und Rhythmus einer Polonaise[A 4] italienisch
allargando (allarg.) im Tempo breiter werdend; siehe: largando italienisch
alla tedesca nach Art des Walzers (des deutschen Tanzes)[1] italienisch
alla turca auf türkische Art, im Stile der türkischen Musik italienisch
alla zingarese im Stile der Zigeunermusik italienisch
allegretto etwas langsamer als allegro (wörtlich: ein wenig munter, fröhlich) italienisch
allegro schnell (wörtlich: munter, hurtig, lustig, fröhlich, heiter, lebhaft) italienisch
al niente bis zur Lautlosigkeit italienisch
amabile lieblich italienisch
amore Hingebung italienisch / lateinisch
amoroso, con amore liebevoll, zärtlich[1] italienisch
andante gehend, schreitend, ruhig italienisch
andantino ein wenig schneller als Andante italienisch
animato, con anima belebt, beseelt italienisch
animoso beherzt italienisch
a piacere, a piacimento frei im Vortrag[1], nach Gefallen, nach Belieben italienisch
appassionato leidenschaftlich, ausdrucksvoll italienisch
a quattro mani zu vier Händen italienisch
arco, coll’arco Bogen (bei Streichinstrumenten: mit dem Bogen zu spielen) italienisch
arioso sangbar, gesanglich, liedhaft italienisch
armonioso harmonisch italienisch
arpeggio einen Akkord gebrochen spielen italienisch
assai sehr italienisch
a tempo im ursprünglichen Zeitmaß[1] italienisch
attacca sofort weiter, ohne Pause den folgenden Teil anschließen italienisch
bassa ottava eine Oktave tiefer als notiert italienisch
bis, due volte zweimal[2] lateinisch (bis), italienisch (due volte)
bravura, con bravura mit Kühnheit, Virtuosität italienisch
brillante glänzend, geistreich, virtuos italienisch
buffo komisch italienisch
burlesco scherzhaft italienisch
c., col, col’, colla, con[A 1] mit italienisch
calando, calmando (cal.) beruhigend, abnehmend, an Tonstärke und Tempo zurückgehend[3] italienisch
calmo ruhig, gelassen italienisch
cantabile singend, ausdrucksvoll italienisch
capriccioso launenhaft, eigenwillig italienisch
col, col’ c. italienisch
col’ottava mit Oktavenverdopplung italienisch
colla c. italienisch
colla parte (c.p.) die Begleitung passt sich an italienisch
col legno die Saiten werden mit der Bogenstange gestrichen oder geschlagen (wörtlich: „mit dem Holz“)[3] italienisch
commodo bequem/in bequemem Tempo, gemütlich, gemächlich italienisch
con c. italienisch
con affetto mit Ergriffenheit italienisch
con amore amoroso italienisch
con anima animato italienisch
con bravura bravura italienisch
con brio mit Schwung, Elan italienisch
con calore mit Wärme[3] italienisch
concitato erregt[3] italienisch
con dolcezza mit lieblichem Vortrag italienisch
con dolore, dolendo mit Schmerz, schmerzerfüllt italienisch
con durezza mit Härte italienisch
con ebollizione in Aufruhr italienisch
con espressione, espressivo (con espr. /espr.) ausdrucksvoll italienisch
con fermezza mit Festigkeit[3] italienisch
con forza mit Kraft[3] italienisch
con fuoco, fuoco, fuocoso mit Feuer, feurig italienisch
con furore, furioso wild, rasend,[4] stürmisch italienisch
con grandezza, grandioso großartig, prächtig, erhaben[4] italienisch
con grazia, grazioso mit Anmut, liebenswürdig, leicht beschwingt italienisch
con indifferenza mit Gleichgültigkeit italienisch
con moto mit Bewegung, bewegt italienisch
con pitate mit Hauptstimme anpassen italienisch
con repetizione (con rep.) mit Wiederholung[3] italienisch
con sentimento mit Gefühl italienisch
con slancio mit Schwung italienisch
con sordino (c. sord. / con sord.) mit Dämpfer italienisch
con spirito, spirituoso beseelt, feurig, begeistert italienisch
con tenerezza mit Herzlichkeit, Zärtlichkeit italienisch
corda Saite italienisch
crescendo[A 5] (cresc.) lauter werdend italienisch
da capo (d.c.) Wiederholung von Anfang an[5] italienisch
dal segno (d.s.) Wiederholung von der gekennzeichneten Stelle[5] italienisch
deciso (rhythmisch) entschieden, bestimmt italienisch
declamando pathetisch, stark ausdrucksvoll italienisch
decrescendo[A 6] (decresc.) leiser werdend italienisch
delectissimente fein, zärtlich italienisch
delicato zart, geschmackvoll[5] italienisch
desolato trostlos, verzweifelt, tief betrübt italienisch
determinato bestimmt, entschlossen[5] italienisch
diminuendo (dim.) verringernd, an Tonstärke nachlassend italienisch
divisi geteilt, mehrstimmig[5] italienisch
divoto andächtig, ergeben[5] italienisch
dolce „süß“, sanft, zart, lieblich italienisch
dolcissimo außerordentlich sanft, zart italienisch
dolendo con dolore italienisch
doloroso schmerzlich italienisch
drammatico dramatisch italienisch
due volte bis italienisch
egualmente ausgeglichen italienisch
elegante geschmackvoll, fein[6] italienisch
en pressant drücken, leichtes stretto, anschieben französisch
energico nachdrücklich, energisch, entschlossen italienisch
eroico heldenhaft[6] italienisch
espressivo (espr.) con espressione italienisch
facile einfach, schlicht italienisch / französisch
feroce wild, ungestüm[4] italienisch
festivo festlich[4] italienisch
fine Ende italienisch
flautando, flautato, sul tasto, sulla tastiera, sur la touche am Griffbrett (wörtlich „flötenartig“) italienisch
flebile wehmütig, klagend[4] italienisch
fluente fließend italienisch
forte () laut italienisch
fortepiano () laut, dann plötzlich leise italienisch
fortissimo () sehr laut italienisch
forzando, forzato () stark betont italienisch
forzatissimo außerordentlich stark betont italienisch
frenetico stürmisch, tosend, frenetisch italienisch
fresco frisch, lebhaft[4] italienisch
frivolo leichtfertig[4] italienisch
funebre trauernd, traurig[4] italienisch
fuoco, fuocoso con fuoco italienisch
furioso con furore italienisch
giocoso tändelnd, spielend; lustig, fröhlich, ausgelassen italienisch
giusto richtig, angemessen italienisch
glissando (gliss.) gleitend italienisch
grandioso con grandezza italienisch
grave schwer; ernst italienisch / französisch
grazioso con grazia italienisch
impetuoso ungestüm italienisch
incalzando drängend italienisch
indeciso unbestimmt[7] italienisch
infernale teuflisch, höllisch[7] italienisch
innocente schlicht, naiv, ungekünstelt[7] italienisch
lacrimoso, lamentoso klagend, traurig italienisch
languendo, languente, languido schmachtend, sehnend, auch: matt, schwach italienisch
largamente breit italienisch
largando, slargando breiter werdend italienisch
larghetto ein wenig schneller als largo italienisch
largo breit, langsam italienisch
legato (leg.) gebunden italienisch
leggiero (legg.) leicht, spielerisch italienisch
lentando schleppend italienisch
lento langsam italienisch
l’istesso tempo a tempo italienisch
libero frei italienisch
loco hebt Oktavierungszeichen auf (wörtlich „am Ort“) italienisch
lontano entfernt italienisch
lugubre klagend, trauernd italienisch
lusingando schmeichelnd, gleitend, zart, spielerisch italienisch
ma[A 1][A 7] aber italienisch
macabro schauerlich[8] italienisch
maestoso majestätisch italienisch
main droite (m. d.) rechte Hand französisch
main gauche (m. g.) linke Hand französisch
mano destra (m. d.) rechte Hand italienisch
mano sinistra (m. s.) linke Hand italienisch
marcato (marc.) hervorgehoben italienisch
marciale alla marcia italienisch
martellato, martello gehämmert italienisch
marziale marzialisch, kriegerisch italienisch
meno weniger italienisch
mesto betrübt, traurig, ernst italienisch
mezza voce mit halber Stimme italienisch
mezzo… (m…)[A 1] mittel… italienisch
misterioso geheimnisvoll italienisch
moderato gemäßigt italienisch
molto viel, sehr italienisch
morendo (mor.) absterbend, ersterbend italienisch
mormorendo murmelnd italienisch
mosso bewegt italienisch
moto Bewegung italienisch
muta Umstimmen oder Wechseln des Instruments (wörtlich: „wechsle“)[9] lateinisch
non[A 1] nicht italienisch / lateinisch / französisch
non legato zwischen legato und staccato italienisch
obbligato, obligat verpflichtend, Stimme muss unbedingt ausgeführt werden (Gegenteil zu ad libitum) italienisch (obbligato), lateinisch (obligat)
ondeggiante wogend, schwellend italienisch
ossia Spielalternative, meist Vereinfachung italienisch
ostinato beharrlich italienisch
parlando, parlante sprechend italienisch (parlando), französisch (parlante)
passionata leidenschaftlich italienisch
patetico pathetisch italienisch
pensieroso nachdenklich[10] italienisch
perdendo, perdendosi[A 8] sich verlierend, verklingend italienisch
pesante wuchtig, schwer italienisch / französisch
piacevole angenehm[10] italienisch
piangendo unter Tränen, wehleidig, schwermütig italienisch
pianissimo () sehr leise italienisch
piano () leise, sachte italienisch
piano pianissimo () sehr sehr leise italienisch
piano possibile so leise wie möglich italienisch
pieno voll, mit starkem, vollem Ton italienisch
pietoso mitleidsvoll italienisch
più mehr italienisch
pizzicato (pizz.) gezupft (bei Streichinstrumenten: mit den Finger zupfend spielen) italienisch
placido ruhig, gelassen, still; gefällig italienisch
poco etwas italienisch
poco a poco nach und nach italienisch
pointes angetippt, leichtes dezentes staccato, tippeln französisch
pomposo pompös, prachtvoll italienisch
ponderoso mit Nachdruck, mit Gewicht italienisch
portato getragen italienisch
possibile möglichst italienisch
prestissimo äußerst schnell italienisch
presto sehr schnell italienisch
presto possibile so schnell wie möglich italienisch
prima volta beim ersten Mal italienisch
quasi fast, gleichsam, wie italienisch
quieto ruhig italienisch
rallentando (rall.) verbreiternd, verlangsamend italienisch
rapidamente rasch italienisch
recitativo (recit.) erzählend, Redegesang italienisch
religioso andachtsvoll[11] italienisch
replica Wiederholung italienisch
rinforzando, rinforzato (, ) wieder stärker werdend oder mit anfangs leicht anschwellender Betonung italienisch
risoluto entschlossen italienisch
ritardando (rit., ritard.) Tempo verzögernd italienisch
ritenuto (rit., riten.) im Tempo zurückgehalten italienisch
rubato frei im Vortrag italienisch
rustico ländlich, bäuerlich[11] italienisch
ruvido rau italienisch
scemando schwindend, abnehmend italienisch
scherzando[A 9] scherzhaft italienisch
segue weiter, wenden (folgende Seite)[12] italienisch
semplice einfach italienisch
sempre immer italienisch
senza ohne italienisch
senza repetitione, senza replica (senza rep.) ohne Wiederholung[12] italienisch
senza sordino (senza sord.) ohne Dämpfer[12] italienisch
senza tempo freies Tempo[12] italienisch
sereno heiter[12] italienisch
serioso ernst, würdig italienisch
sforzato, sforzando (, , ) mit plötzlicher Betonung italienisch
simile (sim.) in der Art weiter italienisch
slargando largando italienisch
slentando verlangsamend, zögernd, verlöschend italienisch
smorendo, smorzando (smorz.) verlöschend italienisch
solemnis feierlich[13] italienisch
solo allein, Gegensatz zu tutti italienisch
sonore voll klingend italienisch
sopra oben, über italienisch
sostenuto (sost.) gehalten italienisch
sotto unten italienisch
sotto voce unter der Stimme, also geflüstert oder stimmlos italienisch
spiccato deutlich abgesetzt, klar artikuliert italienisch
spirituoso con spirito italienisch
staccatissimo besonders kurz italienisch
staccato (stacc.) kurz italienisch
stentando, stentato schleppen(d), zögern(d) italienisch
stretto zum Schluss drängend italienisch
stringendo (string.) eilend; beschleunigend italienisch
subito plötzlich italienisch
sul, sulla auf, über[14] italienisch
sul ponticello (sul pont.) am Steg italienisch
sul tasto, sulla tastiera flautando italienisch
superficialmente oberflächlich, verschmierend italienisch
sur la touche flautando französisch
tacet schweigt lateinisch
tanto viel, sehr italienisch
tempestoso stürmisch, ungestüm[15] italienisch
tempo primo im vorherigen Tempo; siehe auch a tempo italienisch
teneramente zart italienisch
tenuto (ten.) gehalten italienisch
tranquille, tranquillo ruhig französisch (tranquille), italienisch (tranquillo)
trattenuto etwa gleichbedeutend mit ritardando,
aber noch etwas breiter im Sinne von sostenuto
italienisch
tremolo bebend italienisch
triste traurig[16] italienisch / französisch
troppo zu sehr, zu viel italienisch
tutti alle, ganz; Gegensatz zu solo italienisch
uguale gleich italienisch
una corda mit einer Saite (wird beim Flügel durch das linke Pedal bewirkt.) italienisch
unisono (unis.) gleichklingend (Mehrere Stimmen, die sich auch in verschiedenen Oktaven bewegen können, spielen das Gleiche.) italienisch
un poco ein wenig[17] italienisch
veloce behände, flink italienisch
vibrato bebend, vibrierend italienisch
vide, vi – de Kennzeichnung eines Sprungs im Notentext[17] italienisch
vigoroso lebhaft, kraftvoll[17] italienisch
vivace, vivo lebhaft italienisch
vivacissimo sehr lebhaft italienisch
voce Stimme italienisch
volti Wende (das Notenblatt) um italienisch
volti subito Wende (das Notenblatt) sofort um italienisch

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Nur zusammen mit anderen Angaben
  2. Das zugehörige Tempo liegt typischerweise zwischen Adagio und Andante.
  3. Beispiel: „Da Capo al Fine“ bedeutet „von Beginn bis zu der Stelle, an der ‚Fine‘ steht.“
  4. Beispiel: Rondo im Tripelkonzert op.56 von Ludwig van Beethoven
  5. Aussprache: [kreʃɛndo] (nicht [krestʃɛndo])
  6. Aussprache: [dekreʃɛndo] (nicht [dekrestʃɛndo])
  7. Beispiel: „ma non troppo“ bedeutet „aber nicht zu sehr“
  8. Aussprache: auf der zweiten Silbe zu betonen und mit stimmlosem S
  9. Aussprache: [skert͡sando]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i j Wieland Ziegenrücker: Allgemeine Musiklehre mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle. 1. Auflage. Wilhelm Goldmann Verlag / B. Schott’s Söhne, München / Mainz 1979, ISBN 3-442-33003-3, S. 192–194.
  2. Wieland Ziegenrücker: Allgemeine Musiklehre mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle. 1. Auflage. Wilhelm Goldmann Verlag / B. Schott’s Söhne, München / Mainz 1979, ISBN 3-442-33003-3, S. 165.
  3. a b c d e f g Wieland Ziegenrücker: Allgemeine Musiklehre mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle. 1. Auflage. Wilhelm Goldmann Verlag / B. Schott’s Söhne, München / Mainz 1979, ISBN 3-442-33003-3, S. 196–198.
  4. a b c d e f g h Wieland Ziegenrücker: Allgemeine Musiklehre mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle. 1. Auflage. Wilhelm Goldmann Verlag / B. Schott’s Söhne, München / Mainz 1979, ISBN 3-442-33003-3, S. 200 f.
  5. a b c d e f Wieland Ziegenrücker: Allgemeine Musiklehre mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle. 1. Auflage. Wilhelm Goldmann Verlag / B. Schott’s Söhne, München / Mainz 1979, ISBN 3-442-33003-3, S. 198 f.
  6. a b Wieland Ziegenrücker: Allgemeine Musiklehre mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle. 1. Auflage. Wilhelm Goldmann Verlag / B. Schott’s Söhne, München / Mainz 1979, ISBN 3-442-33003-3, S. 200.
  7. a b c Wieland Ziegenrücker: Allgemeine Musiklehre mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle. 1. Auflage. Wilhelm Goldmann Verlag / B. Schott’s Söhne, München / Mainz 1979, ISBN 3-442-33003-3, S. 203.
  8. Musiklexikon - Vortragszeichen. In: operone.de. Abgerufen am 7. Oktober 2017.
  9. Wieland Ziegenrücker: Allgemeine Musiklehre mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle. 1. Auflage. Wilhelm Goldmann Verlag / B. Schott’s Söhne, München / Mainz 1979, ISBN 3-442-33003-3, S. 207.
  10. a b Wieland Ziegenrücker: Allgemeine Musiklehre mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle. 1. Auflage. Wilhelm Goldmann Verlag / B. Schott’s Söhne, München / Mainz 1979, ISBN 3-442-33003-3, S. 209.
  11. a b Wieland Ziegenrücker: Allgemeine Musiklehre mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle. 1. Auflage. Wilhelm Goldmann Verlag / B. Schott’s Söhne, München / Mainz 1979, ISBN 3-442-33003-3, S. 210 f.
  12. a b c d e Wieland Ziegenrücker: Allgemeine Musiklehre mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle. 1. Auflage. Wilhelm Goldmann Verlag / B. Schott’s Söhne, München / Mainz 1979, ISBN 3-442-33003-3, S. 212.
  13. Wieland Ziegenrücker: Allgemeine Musiklehre mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle. 1. Auflage. Wilhelm Goldmann Verlag / B. Schott’s Söhne, München / Mainz 1979, ISBN 3-442-33003-3, S. 213.
  14. Wieland Ziegenrücker: Allgemeine Musiklehre mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle. 1. Auflage. Wilhelm Goldmann Verlag / B. Schott’s Söhne, München / Mainz 1979, ISBN 3-442-33003-3, S. 214.
  15. Wieland Ziegenrücker: Allgemeine Musiklehre mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle. 1. Auflage. Wilhelm Goldmann Verlag / B. Schott’s Söhne, München / Mainz 1979, ISBN 3-442-33003-3, S. 215.
  16. Wieland Ziegenrücker: Allgemeine Musiklehre mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle. 1. Auflage. Wilhelm Goldmann Verlag / B. Schott’s Söhne, München / Mainz 1979, ISBN 3-442-33003-3, S. 216.
  17. a b c Wieland Ziegenrücker: Allgemeine Musiklehre mit Fragen und Aufgaben zur Selbstkontrolle. 1. Auflage. Wilhelm Goldmann Verlag / B. Schott’s Söhne, München / Mainz 1979, ISBN 3-442-33003-3, S. 217.