Liste der politischen Parteien in Sierra Leone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der politischen Parteien in Sierra Leone behandelt die Parteien in dem westafrikanischen Staat Sierra Leone.

Nach dem Ende des von 1978 bis 1992 bestehenden Einparteien-Systems sind wieder zahlreiche Parteien in Sierra Leone zugelassen.

Parteien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bestehende Parteien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: 2012[1]

Partei Abkürzung Im Parlament Ausrichtung Mitgliederzahl
Logo APC SierraLeone.png All People's Congress APC ja demokratisch sozialistisch (links)
Logo SLPP SierraLeone.png Sierra Leone People's Party SLPP ja sozialdemokratisch (Mitte-links)
Logo PMDC SierraLeone.png People's Movement for Democratic Change PMDC nein liberal (Mitte-rechts)
Logo NDA SierraLeone.png National Democratic Alliance NDA nein
Logo PDP SierraLeone.png People's Democratic Party PDP nein
Transparent.gif Citizens Democratic Party CDP nein
Transparent.gif Peace and Liberation Party PLP nein
Transparent.gif United National People's Party UNPP nein
Logo UDM SierraLeone.png United Democratic Movement UDM nein

Ehemalige Parteien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die nachstehende Parteien sind nicht aktiv bzw. sind bereits aufgelöst.

Partei Abkürzung Im Parlament Ausrichtung Bemerkung
Sl RUF.png Revolutionary United Front Party RUFP nein 2007 mit APC zusammengeschlossen[2]
  • Citizens United for Peace and Progress (CUPP)
  • Democratic Centre Party (DCP)
  • Grand Alliance Party (GAP)
  • Kono Progressive Movement (KPM)
  • Movement for Progress (MOP)
  • National Alliance Democratic Party (NADP)
  • National Council of Sierra Leone (NCSL)
  • National People's Party (NPP)
  • National Unity Movement (NUM)
  • National Unity Party (NUP)
  • People's Democratic Party (PDP)
  • People's National Convention (PNC)
  • Peoples Party (PP), seit 1951 Teil des All People's Congress
  • People's Redemption Party (PRP)
  • Protectorate Education Progressive Union (PEPU), seit 1951 Teil des All People's Congress
  • Revolutionary United Front Party (RUFP), hervorgegangen aus der Revolutionary United Front
  • Sierra Leone Independence Movement (SLIM)
  • Sierra Leone Organisation Society (SOS), seit 1951 Teil des All People's Congress
  • Social Democratic Party (SDP)
  • United Progressive Party (UPP)
  • Young People's Party (YPP)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. POLITICAL PARTIES DETAILS FOR THE 2012 ELECTIONS. National Electoral Commission of Sierra Leone, 2012 abgerufen am 5. März 2014
  2. As RUFP Merges with APC, Youth Groups Say ‘Ernest Koroma is Salone’s Saviour. Awareness Times, 9. Juli 2007.