Llwynywermod

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blick auf Llwynywermod; rechts im Bild ist die Ruine des alten Herrenhauses.
Die Zufahrt zu Llwynywermod.

Llwynywermod, (walisisch Llwynywermwd), auch Llwynywormwood genannt, ist ein der Duchy of Cornwall gehörendes und von Charles, Prince of Wales, (der auch Duke of Cornwall ist) genutztes Anwesen im Dorf Myddfai, Llandovery, Carmarthenshire, am Rande des Brecon Beacons National Park in Wales im Vereinigten Königreich.

Das Anwesen mit einer Fläche von 0,78 km2 wurde im März 2007 von der Duchy of Cornwall erworben. Das heutige Wohngebäude mit drei Schlafräumen war ursprünglich das Kutscherhaus des zwischenzeitlich verfallenen Herrenhauses Llwynywormwood der Baronets Griffies-Williams, welches im 19. Jahrhundert als eines der schönsten Anwesen von Wales gegolten hat. William Griffies-Williams, der Erbauer des Hauses, war verwandt mit Anne Boleyn, der zweiten Ehefrau von Heinrich VIII. Im 13. Jahrhundert war das Anwesen Sitz der in keltischer Tradition verwurzelten Heiler von Myddfai.[1]

Die Renovierung im orttypisch-ländlichen Stil unter Verwendung traditioneller Materialien und Bautechniken oblag dem Architekturbüro Craig Hamilton Architects[2]

Prince Charles und seine Ehefrau Camilla, Duchess of Cornwall bezogen das Haus erstmals im Juni 2008 als walisischen Sitz im Sinne der Stellung von Prince Charles als Prince von Wales (=Fürst von Wales), in dessen Stand er gemäß der Tradition als britischer Thronfolger bereits 1969 von seiner Mutter Königin Elisabeth II. erhoben worden war.[3]

Wenn das Haus nicht von Prince Charles genutzt wird, kann es als Ferienhaus gemietet werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. BBC: Royal History of Charles' Estate. 9. November 2008 (englisch)
  2. The Prince of Wales and the Duchess of Cornwall official Website: The Prince of Wales visits Llwynywermod near Myddfai. (englisch)
  3. The Prince of Wales and the Duchess of Cornwall official Website: The Prince of Wales and the Duchess of Cornwall inhabit Llwynywermod. (englisch)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]