London Buses

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen: Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

London Buses, gegründet durch den Greater London Authority Act 1999, ist als Tochter der Transport for London (TfL) verantwortlich für Bus-Angebote im Verwaltungsgebiet Greater London.

Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Nahverkehrs-Busnetz Londons ist eines der größten und umfangreichsten der Welt. Mehr als 8000[1] planmäßige Busse bedienen mehr als 700 Strecken.[2] Pro Jahr befördern die Londoner Busse mehr als 1,8 Milliarden Fahrgäste.

Neu und alt: Ein 2005 Alexander ALX400 überholt einen 1963 AEC Routemaster

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mayor of London: London Data Store. Abgerufen am 25. Mai 2016.
  2. Transport for London: London Buses. Archiviert vom Original am 16. November 2007. Abgerufen am 13. November 2007.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]