Lucas Cavallini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lucas Cavallini
Spielerinformationen
Name Lucas Daniel Cavallini
Geburtstag 28. Dezember 1992
Geburtsort TorontoKanada
Größe 182 cm
Position Angriff
Junioren
Jahre Station
Club Uruguay
Nacional Montevideo
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
0000–2012
2012–2013
2013–2014
2014–2017
2017–
Nacional Montevideo
Juventud (Leihe)
Nacional Montevideo
Centro Atlético Fénix (Leihe)
Club Atlético Peñarol

25 (10)
4 0(0)
76 (28)
1 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011
2012
2012–
Kanada U-20
Kanada U-23
Kanada
3 0(1)
3 0(1)
3 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 10. Februar 2017

2 Stand: 10. Februar 2017

Lucas Cavallini, vollständiger Name Lucas Daniel Cavallini, (* 28. Dezember 1992 in Toronto[1]) ist ein kanadischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der in Toronto geborene Cavallini ist der Sohn eines in Mendoza gebürtigen Vaters und einer kanadischen Mutter. Er hat einen Bruder namens Christian. Im Alter von vier Jahren zog die Familie nach Mississauga. Mit dem Fußballspielen begann er bereits im Alter von drei Jahren im Club Uruguay. Im Alter von 16 oder 17 Jahren ging er nach Uruguay und schloss sich der Jugendmannschaft Nacionals an.[2] Der nach Angaben seines Vereins 1,82 Meter[3][4] große Stürmer stieß im Juli 2012 als Leihgabe Nacional Montevideos zu Juventud.[5] In Apertura und Clausura 2012/13 bestritt der Linksfuß[6] dort 25 Partien in der Primera División und erzielte zehn Tore.[7] [8] Nach der Spielzeit 2012/13 kehrte er zu Nacional zurück.[9] Bis zum Abschluss der Apertura 2013 absolvierte er in der laufenden Spielzeit vier Ligaspiele (kein Tor). Anfang Januar 2014 schloss er sich sodann dem Ligakonkurrenten Centro Atlético Fénix auf Leihbasis an.[10] In der Clausura 2014 bestritt er dort 13 weitere Erstligapartien und traf zweimal ins gegnerische Tor. In der Saison 2014/15 wurde er in 27 Erstligaspielen (14 Tore) eingesetzt. Während der Spielzeit 2015/16 folgten sieben Treffer in 25 weiteren Erstligaeinsätzen. In der Saison 2016 kam er in elf Erstligaspielen (fünf Tore) und zweimal (kein Tor) in der Copa Sudamericana 2016 zum Einsatz. Im Januar 2017 wechselte er zum Club Atlético Peñarol, für den er in der laufenden Spielzeit 2017 bislang (Stand: 10. Februar 2017) einmal (kein Tor) in der Liga auflief.[7][11]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cavallini gehörte der von Valerio Gazzola trainierten kanadischen U-20-Auswahl an, die bei der U-20-CONCACAF-Meisterschaft 2011 in Guatemala das Viertelfinale erreichte, dort aber an Mexiko scheiterte. Im Laufe des Turniers kam er in den Partien gegen Guadeloupe, Costa Rica[12] und Mexiko[13] zum Einsatz. Im erstgenannten Spiel traf er beim 2:1-Sieg zum zwischenzeitlichen Ausgleich.[14] Dies blieben auch seine einzigen Einsätze in dieser Auswahl.

Er absolvierte zudem drei Spiele für die U-23 Kanadas, allesamt im Jahr 2012 beim Olympia-Qualifikationsturnier der CONCACAF. Dort belegte er mit Kanada den vierten Platz. Dabei erzielte er einen Treffer beim 1:1 gegen die kubanische Mannschaft.[15]

Auch kam er bereits dreimal in der A-Nationalmannschaft der Nordamerikaner zum Einsatz. Ein Tor erzielte er dabei nicht. Sein Debüt in dieser Auswahl feierte er am 15. August 2012 im Freundschaftsländerspiel gegen Trinidad und Tobago. Das zweite Länderspiel bestritt er im selben Jahr im Rahmen der WM-Qualifikation gegen Honduras. Anschließend folgte eine längere Nominierungspause. Erst am 13. Oktober 2015 kam er unter Trainer Benito Floro gegen Ghanas Auswahl zu seinem dritten Länderspieleinsatz.[16]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lucas Cavallini auf canadasoccer.com, abgerufen am 15. August 2013
  2. Pasión Tricolor conversó con el Juvenil de 3º y 4º – Lucas Cavallini (spanisch), abgerufen am 13. August 2013
  3. Club Atlético Juventud - 2013, abgerufen am 13. August 2013
  4. Der kanadische Fußballverband gibt eine Körpergröße von 1,80 Metern an.
  5. Nacional maximiza la mira (spanisch) vom 27. Juli 2012, abgerufen am 13. August 2013
  6. Ficha, abgerufen am 15. August 2013
  7. a b Profil auf fichajes.com, abgerufen am 17. Januar 2015
  8. ESPN-Statistik-Profil, abgerufen am 13. August 2013
  9. Mercado de pases: altas y bajas (Apertura 2013) (spanisch) auf www.tenfield.com.uy vom 11. August 2013, abgerufen am 13. August 2013
  10. Fénix: con la llegada de Lucas Cavallini son cuatro las “altas” (spanisch), abgerufen am 20. März 2014
  11. Profil auf soccerway.com, abgerufen am 11. Februar 2017
  12. Costa Rica Sub-20 3 - 0 Canadá Sub-20, abgerufen am 15. August 2013
  13. México Sub-20 3 - 0 Canadá Sub-20, abgerufen am 15. August 2013
  14. Canadá Sub-20 2 - 1 Guadalupe Sub-20, abgerufen am 15. August 2013
  15. ESPN-Statistik-Profil, abgerufen am 13. August 2013
  16. Lucas Cavallini auf canadasoccer.com, abgerufen am 11. Februar 2017