CONCACAF

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Confederation of North, Central
America and Caribbean
Association Football
Concacaf logo.svg

Der Kontinentalverband CONCACAF

Gegründet 18. September 1961
Verbandssitz Miami, Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Präsident Kanada Victor Montagliani
Generalsekretär FrankreichFrankreich Kolumbien Philippe Moggio
Mitglieder 41 Nationalverbände
Homepage concacaf.com

Die Confederation of North, Central America and Caribbean Association Football (kurz CONCACAF, deutsch Nord- und Zentralamerikanische und Karibische Fußballkonföderation) ist eine der Kontinental-Konföderationen des Weltfußballverbandes FIFA. Der Verband wurde im Jahre 1961 mit der Fusion von CCCF und NAFC gegründet und hat seinen Sitz in Miami im US-Bundesstaat Florida.[1][2]

Ihr gehören sämtliche selbständigen Staaten Nordamerikas und der Karibik an. Im Fußball zählen auch die auf dem südamerikanischen Kontinent befindlichen Staaten Suriname und Guyana zur Karibik, ebenso das französische Departement Französisch-Guayana. Außerdem sind einige Territorien europäischer Mutterstaaten oder der USA eigenständige Mitglieder und nehmen als solche an den Wettbewerben der CONCACAF und der FIFA teil. Beispiele hierfür sind Montserrat (britisch), Guadeloupe (französisch), Puerto Rico (US-amerikanisch) und Aruba (niederländisch).

Der Verband ermittelt im CONCACAF Gold Cup den kontinentalen Meister und organisiert auch Vereinswettbewerbe wie die CONCACAF Champions League.

Vollzugsausschuss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitgliedsverbände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Früheres Logo bis 2018

Der CONCACAF gehören derzeit 41 nationale Fußballverbände an. Davon sind 31 Verbände gleichzeitig als Regionalverband Caribbean Football Union sowie sieben Verbände gleichzeitig in der regionalen Unterorganisation Unión Centroamericana de Fútbol zusammengeschlossen. Die drei Verbände der Nordamerikanischen Zone (Kanada, Mexico und USA) haben auf die Gründung des in der Satzung der CONCACAF ursprünglich vorgesehenen Regionalverbandes North American Football Union bislang verzichtet.[4]

Zone / Land Regionalverband
Nordamerika NAFU (North American Football Union)
(bislang nicht gegründet)
Kanada Kanada Canadian Soccer Association
Mexiko Mexiko Federación Mexicana de Fútbol Asociación
Vereinigte Staaten USA United States Soccer Federation
Zentralamerika UNCAF (Unión Centroamericana de Fútbol)
Belize Belize Football Federation of Belize
Costa Rica Costa Rica Federación Costarricense de Fútbol
El Salvador El Salvador Federación Salvadoreña de Fútbol
Guatemala Guatemala Federación Nacional de Fútbol de Guatemala
Honduras Honduras Federación Nacional Autónoma de Fútbol de Honduras
Nicaragua Nicaragua Federación Nicaragüense de Fútbol
Panama Panama Federación Panameña de Fútbol
Karibik CFU (Caribbean Football Union)
Jungferninseln Amerikanische Amerikanische Jungferninseln U.S. Virgin Islands Soccer Federation
Anguilla Anguilla Anguilla Football Association
Antigua und Barbuda Antigua und Barbuda Antigua and Barbuda Football Association
Aruba Aruba Arubaanse Voetbal Bond
Bahamas Bahamas Bahamas Football Association
Barbados Barbados Barbados Football Association
Bermuda Bermuda Bermuda Football Association
Bonaire Bonaire1 Federashon Futbòl Boneriano
Jungferninseln Britische Britische Jungferninseln British Virgin Islands Football Association
Curaçao Curaçao Federashon Futbòl Kòrsou
Dominica Dominica Dominica Football Association
Dominikanische Republik Dominikanische Republik Federación Dominicana de Fútbol
Franzosisch-Guayana Französisch-Guayana 1´2 Ligue de Football de La Guyane Française
Grenada Grenada Grenada Football Association
Guadeloupe Guadeloupe 1 Ligue Guadeloupéenne de Football
Guyana Guyana 2 Guyana Football Federation
Haiti Haiti Fédération Haïtienne de Football
Jamaika Jamaika Jamaica Football Federation
Cayman Islands Cayman Islands Cayman Islands Football Association
Kuba Kuba Asociación de Fútbol de Cuba
Martinique Martinique 1 Ligue de football de la Martinique
Montserrat Montserrat Montserrat Football Association
Puerto Rico Puerto Rico Federación Puertorriqueña de Fútbol
Saint-Martin Saint-Martin 1 Comité de Football de Saint-Martin
Sint Maarten Sint Maarten 1 Sint Maarten Soccer Association
Saint Kitts Nevis St. Kitts und Nevis St. Kitts and Nevis Football Association
Saint Lucia St. Lucia St. Lucia Football Association
Saint Vincent Grenadinen St. Vincent und die Grenadinen St. Vincent and The Grenadines Football Federation
Suriname Suriname 2 Surinaamse Voetbal Bond
Trinidad und Tobago Trinidad und Tobago Trinidad and Tobago Football Association
Turksinseln und Caicosinseln Turks- und Caicosinseln Turks and Caicos Islands Football Association
1 Diese Verbände sind keine Mitglieder der FIFA, jedoch Vollmitglieder der CONCACAF.[5]
2 Das Territorium des Mitgliedslandes befindet sich vollständig in Südamerika.

WM-Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkung: fett = Weltmeister, kursiv = Gastgeber

Wettbewerbe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben den Qualifikationsrunden zu Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen richtet der Verband folgende Wettbewerbe aus:

Für Nationalmannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eingestellt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Vereinsmannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eingestellt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiktionary: CONCACAF – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Commons: CONCACAF – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. CONCACAF Kontakt. Abgerufen am 21. Januar 2022.
  2. http://www.reuters.com/article/2012/07/12/us-soccer-concacaf-webb-idUSBRE86B1G820120712
  3. Sport1.de: FIFA-Skandal: CONCACAF nach Suspendierung von Alfredo Hawit weiter führungslos. Abgerufen am 18. November 2020.
  4. CONCACAF Statutes. Abgerufen am 21. Januar 2022.
  5. Congress takes key step in transparency. CONCACAF, 19. April 2013, archiviert vom Original; abgerufen am 17. Mai 2019.
  6. Details revealed for newly launched Scotiabank CONCACAF League. Abgerufen am 2. August 2017 (amerikanisches Englisch).