Lucia Peraza Rios

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lucia Peraza Rios (* 1984 in Karl-Marx-Stadt) ist eine deutsche Theaterschauspielerin und lebt in Berlin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lucia Peraza Rios studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.

2007 ging Lucia Peraza Rios in die Festanstellung am Schauspiel Köln unter der Intendanz von Karin Beier.

Ab 2009 arbeitete sie als freie Schauspielerin sowohl in Deutschland als auch in Italien. Ihrer erste Produktion "Die Geschichte eines Hundes – nach Mark Twain"[1] entstand in dieser Zeit und hatte 2015 ihrer Premiere in kunstwerden, Essen.

Seit 2018 arbeitet Lucia Peraza Rios zusätzlich als Trainerin. Sie trainiert Führungskräfte im sicheren Auftreten und in ihrer Bühnenpräsenz[2].

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2015 – dato: Die Geschichte eines Hundes | kunstwerden Essen | Director: Rosario Tedesco, Lucia Peraza Rios
  • 2014: Rain Man | Theatertournee Deutschland | Director: Manfred Langer
  • 2013–2014: Diener zweier Herren| Emilia Romagna Teatro Fondazione | Regie: Antonio Latella
  • 2012: Ich, Du, Marina | Lichthof Theater | Director: Nino Haratischwili
  • 2012: La Strada | Altes Schauspielhaus Stuttgart | Director: Stephan Bruckmeier
  • 2011: Tartuffe | Altes Schauspielhaus Stuttgart | Director: Harald Demmer
  • 2009: Don Carlos | Altes Schauspielhaus Stuttgart | Regie: Jens Pesel
  • 2009: Was ihr wollt| Altes Schauspielhaus Stuttgart | Regie: Manfred Langner
  • 2007–2009: permanent ensemble member at Schauspiel Köln
    • Volpone | Director: Christian Weise
    • Beat Generation | Director: Jürgen Kruse
    • Die Trilogie der Sommerfrische | Director: Antonio Latella
    • 60 Years | Director: Guy Weizman, Ronnie Haver
    • Die Geburtstagsfeier | Director: Jürgen Kruse
  • 2007: Medeia | Kampnagel Hamburg | Director: Nino Haratischwili
  • 2006: Oliver Twist | Thalia Theater Hamburg | Director: Henning Bock
  • 2006: Oh die See | Deutsches Schauspielhaus Hamburg | Director: Igor Bauersima
  • 2005: Glasmenagerie | Thalia Theater Hamburg | Director: Annette Pullen
  • 2005: Mutter Afrika | Junges Schauspielhaus Hamburg | Director: Klaus Schumacher

Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wolfgang Hilse: Showreel / Lucia Peraza Rios - Die Geschichte eines Hundes ( nach Mark Twain ). 12. Juni 2017, abgerufen am 3. September 2019.
  2. Individuelles Auftreten und Präsenz-Training. In: Auftreten und Präsenz. Abgerufen am 3. September 2019 (deutsch).