Lucjan Błaszczyk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lucjan Błaszczyk Tischtennisspieler
Lucjan Błaszczyk
Nation: PolenPolen Polen
Geburtsdatum: 28. Dezember 1974
Geburtsort: Lwówek Śląski
Größe: 1,70 m cm
Spielhand: Rechtshänder
Spielweise: Shakehand
Aktueller Weltranglistenplatz: 685[1]
Bester Weltranglistenplatz: 19 (September 2001)

Lucjan Błaszczyk (* 28. Dezember 1974 in Lwówek Śląski, Polen) ist ein polnischer Tischtennisspieler.

Er ist Rechtshänder und benutzt wie die meisten Europäer den Shakehand-Griff.

Er begann im Alter von zehn Jahren mit dem Tischtennissport beim polnischen Verein LKS Lumel Zielona Góra. 1995 wechselte er vom Verein Drzonków in die 2. Bundesliga-Süd zum TTC Staffel[2]. Dort spielte er zwei Jahre lang auf Rang eins (im ersten Jahr direkt eine Bilanz von 37:2). 1997 wechselte der 1,70 m große Spieler zum Bundesligisten TTC Zugbrücke Grenzau.[3] Zur Saison 2011/12 verließ Błaszczyk Grenzau und wechselte zu seinem Heimatverein in Polen.[4]

Seit der Saison 2004/05 ist er bei seinem Verein die Nummer eins. Dies ist er auch schon seit längerem in der polnischen Nationalmannschaft. Auch nahm er zwischen 1996 und 2004 an allen drei Olympischen Spielen teil. 2011 beendete er seine internationale Karriere.[5]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • EM 2007 Bronze mit der Mannschaft, Silber im Doppel
  • EM 2002 Gold im Mixed-Doppel (mit Ni Xialian)
  • EM 2002 Silber im Doppel
  • Deutscher Mannschaftsmeister: 1999, 2001, 2002
  • Deutscher Pokalsieger (Mannschaft) 2000, 2006
  • Polnischer Einzelmeister 1996, 2005

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[6]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
POL Europameisterschaft 2009 Stuttgart GER Silber
POL Europameisterschaft 2007 Belgrad SRB Silber
POL Europameisterschaft 2005 Aarhus DEN Viertelfinale
POL Europameisterschaft 2003 Courmayeur ITA Halbfinale
POL Europameisterschaft 2002 Zagreb HRV Silber Gold
POL Europameisterschaft 2000 Bremen GER Viertelfinale
POL Europameisterschaft 1998 Eindhoven NED 2
POL Europameisterschaft 1996 Bratislava SVK Silber Halbfinale
POL Europameisterschaft 1994 Birmingham ENG Halbfinale
POL Jugend-Europameisterschaft (Junioren) 1992 Topolcany TCH Gold
POL EURO-TOP12 2007 Arezzo ITA 9. Platz
POL EURO-TOP12 2006 Copenhagen DEN 9. Platz
POL EURO-TOP12 2005 Rennes FRA 9. Platz
POL EURO-TOP12 2002 Rotterdam NED 5
POL EURO-TOP12 2000 Alassio ITA 9
POL Olympische Spiele 2008 Peking CHN letzte 32
POL Olympische Spiele 2004 Athen GRE letzte 32 Viertelfinale
POL Olympische Spiele 2000 Sydney AUS letzte 16 letzte 16
POL Olympische Spiele 1996 Atlanta USA keine Teiln. sofort ausgesch.
POL Pro Tour 2011 Wladyslawowo POL letzte 16 letzte 16
POL Pro Tour 2011 Dortmund GER letzte 64 letzte 16
POL Pro Tour 2010 Berlin GER letzte 64
POL Pro Tour 2010 Velenje SVN letzte 64
POL Pro Tour 2009 Warschau POL letzte 64 letzte 16
POL Pro Tour 2009 Bremen GER letzte 64
POL Pro Tour 2009 Frederikshavn DEN letzte 32
POL Pro Tour 2009 Frederikshavn DEN Viertelfinale
POL Pro Tour 2008 Warschau POL letzte 32 Gold
POL Pro Tour 2008 Berlin GER letzte 64 1
POL Pro Tour 2008 Salzburg AUT letzte 16 5
POL Pro Tour 2008 Velenje SVN letzte 16 Viertelfinale
POL Pro Tour 2007 Bremen GER letzte 32
POL Pro Tour 2007 Toulouse FRA letzte 32 letzte 16
POL Pro Tour 2007 Wels AUT letzte 32 Viertelfinale
POL Pro Tour 2007 Salwa Cup KUW letzte 16 Viertelfinale
POL Pro Tour 2007 Doha QAT letzte 64 Halbfinale
POL Pro Tour 2007 Zagreb HRV letzte 32 letzte 16
POL Pro Tour 2006 Warschau POL letzte 16 Gold
POL Pro Tour 2006 Bayreuth GER letzte 32 Viertelfinale
POL Pro Tour 2006 Yokohama JPN letzte 16 letzte 16
POL Pro Tour 2006 Guangzhou CHN letzte 64 Viertelfinale
POL Pro Tour 2006 Kuwait City KUW letzte 16 letzte 16
POL Pro Tour 2006 Doha QAT letzte 16
POL Pro Tour 2006 Zagreb HRV letzte 32
POL Pro Tour 2005 Göteborg SWE letzte 16 Silber
POL Pro Tour 2005 Magdeburg GER letzte 32
POL Pro Tour 2005 Zagreb HRV letzte 32 Viertelfinale
POL Pro Tour 2004 Wels AUT letzte 32 Halbfinale
POL Pro Tour 2004 Leipzig GER Viertelfinale letzte 16
POL Pro Tour 2004 Aarhus DEN letzte 16 Viertelfinale
POL Pro Tour 2004 Warschau POL letzte 32
POL Pro Tour 2004 Singapur SIN letzte 16 Viertelfinale
POL Pro Tour 2004 Athen GRE letzte 16 Viertelfinale
POL Pro Tour 2004 Croatia HRV Silber Halbfinale
POL Pro Tour 2003 Aarhus DEN letzte 64 Silber
POL Pro Tour 2003 Bremen GER letzte 16 Viertelfinale
POL Pro Tour 2003 Johor Bahru MAS letzte 32 Halbfinale
POL Pro Tour 2003 Doha QAT Halbfinale letzte 16
POL Pro Tour 2003 Croatia HRV letzte 32 Halbfinale
POL Pro Tour 2002 Farum DEN letzte 32 Halbfinale
POL Pro Tour 2002 Warschau POL letzte 32 Halbfinale
POL Pro Tour 2002 Eindhoven NED letzte 16 Viertelfinale
POL Pro Tour 2002 Magdeburg GER letzte 16 letzte 16
POL Pro Tour 2002 Doha QAT letzte 64 letzte 16
POL Pro Tour 2002 Kairo EGY letzte 64 Viertelfinale
POL Pro Tour 2002 Wels AUT letzte 32 Silber
POL Pro Tour 2001 Skövde SWE letzte 32 letzte 16
POL Pro Tour 2001 Rotterdam NED letzte 32 Halbfinale
POL Pro Tour 2001 Bayreuth GER Halbfinale Silber
POL Pro Tour 2001 Fort Lauderdale USA Viertelfinale Silber
POL Pro Tour 2001 São Paulo BRA letzte 32 Silber
POL Pro Tour 2001 Zagreb HRV Halbfinale Viertelfinale
POL Pro Tour 2001 Doha QAT letzte 16 letzte 32
POL Pro Tour 2001 Chatham ENG letzte 16 letzte 16
POL Pro Tour 2000 Umeå SWE letzte 32 letzte 16
POL Pro Tour 2000 Warschau POL letzte 32 Viertelfinale
POL Pro Tour 1999 Karlskrona SWE Rd 1 Viertelfinale
POL Pro Tour 1999 Lievin FRA letzte 32 Viertelfinale
POL Pro Tour 1999 Linz/Wels AUT letzte 32 Halbfinale
POL Pro Tour 1999 Bremen GER letzte 32 letzte 16
POL Pro Tour 1999 Zagreb HRV letzte 16 letzte 16
POL Pro Tour 1999 Hopton-on-Sea ENG letzte 16 Silber
POL Pro Tour 1999 Doha QAT Rd 1 letzte 16
POL Pro Tour 1998 Sundsvall SWE Rd 1 Halbfinale
POL Pro Tour 1998 Courmayeur ITA letzte 32 Halbfinale
POL Pro Tour 1998 Ji' Nan City CHN letzte 32 Viertelfinale
POL Pro Tour 1998 Melbourne AUS letzte 32 letzte 16
POL Pro Tour 1998 Doha QAT letzte 32 letzte 16
POL Pro Tour 1997 Lyon FRA letzte 32 Gold
POL Pro Tour 1997 Kalmar SWE letzte 16 Gold
POL Pro Tour 1997 Linz AUT letzte 64 Viertelfinale
POL Pro Tour 1997 Gdańsk POL letzte 16 Viertelfinale
POL Pro Tour 1996 Borås SWE Viertelfinale
POL Pro Tour 1996 Bolzano ITA Viertelfinale
POL Pro Tour Grand Finals 2004 Peking CHN letzte 16
POL Pro Tour Grand Finals 2001 Hainan CHN letzte 16
POL Pro Tour Grand Finals 1998 Paris FRA Viertelfinale
POL Weltmeisterschaft 2011 Rotterdam NED letzte 128 letzte 32
POL Weltmeisterschaft 2010 Moskau RUS 12
POL Weltmeisterschaft 2009 Yokohama JPN letzte 64 letzte 16
POL Weltmeisterschaft 2007 Zagreb HRV letzte 64 letzte 16 keine Teiln.
POL Weltmeisterschaft 2006 Bremen GER 21
POL Weltmeisterschaft 2005 Shanghai CHN letzte 16 Viertelfinale
POL Weltmeisterschaft 2003 Paris FRA letzte 128 letzte 64 Qual
POL Weltmeisterschaft 2001 Osaka JPN letzte 32 letzte 32 letzte 128 14
POL Weltmeisterschaft 2000 Kuala Lumpur MAS 9–12
POL Weltmeisterschaft 1999 Eindhoven NED letzte 16 Viertelfinale keine Teiln.
POL Weltmeisterschaft 1997 Manchester ENG letzte 16 letzte 64 letzte 128 11
POL Weltmeisterschaft 1995 Tianjin CHN Viertelfinale letzte 32 letzte 128 12
POL Weltmeisterschaft 1993 Göteborg SWE letzte 128 Scratched keine Teiln. 11
POL Weltmeisterschaft 1991 Chiba City JPN letzte 128 letzte 64 letzte 64 16
POL WTC-World Team Cup 1994 Nimes FRA 9

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. results.ittf.link. (abgerufen am 1. Juli 2018).
  2. Zeitschrift DTS, 1995/8 S. 37
  3. Zeitschrift DTS, 1997/5 S. 18
  4. http://www.ttcgrenzau.de/aktuell/news/index.php?news_gesucht=58@1@2Vorlage:Toter Link/www.ttcgrenzau.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  5. Zeitschrift tischtennis, 2011/10 S. 9
  6. Lucjan Błaszczyk Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 4. September 2011)