Ludwigshafen-Nördliche Innenstadt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Nördliche Innenstadt ist einer der zehn Ortsbezirke der Stadt Ludwigshafen am Rhein, bestehend aus den Stadtteilen Nord, Hemshof und West. Er grenzt im Norden an Friesenheim, im Osten an die BASF und den Rhein, im Westen an Mundenheim und im Süden an den Ortsbezirk Südliche Innenstadt.

Von hier aus wurde am 1. Januar 1984 mit dem Kabelpilotprojekt Ludwigshafen das Zeitalter des Privatfernsehens gestartet.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politisches Gremium für den Ortsbezirk ist der Ortsbeirat Nördliche Innenstadt und der Ortsvorsteher. Der Ortsbeirat hat 15 Mitglieder. Er ist zu allen wichtigen, den Ortsbezirk betreffenden Fragen zu hören.

Partei 2009 2004 1999
SPD 7 7 8
CDU 4 5 5
GRÜNE 2 1 1
FDP 1 1
FWG 1 1
Republikaner 1

Seit 2009 ist Antonio Priolo (SPD) Ortsvorsteher der Nördlichen Innenstadt. Er ist der erste Ortsvorsteher Ludwigshafens mit Migrationshintergrund.

Kulturdenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Liste der Kulturdenkmäler in Ludwigshafen-Nördliche Innenstadt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ludwigshafen-Nördliche Innenstadt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 49° 29′ N, 8° 26′ O