Lufthansa City Center

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lufthansa City Center

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1991
Sitz Frankfurt, DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Markus Orth
Mitarbeiterzahl 4.300 (GJ 2020)
Umsatz 5,4 Mrd. Euro

Touristik: 1,09 Mrd. Euro Geschäftsreisen: 2,79 Mrd. Euro (GJ 2019)

Branche Touristik, Geschäftsreise
Website www.lcc.de

Lufthansa City Center ist das weltweit größte unabhängige Franchise-Unternehmen im Reisebüromarkt. Zur Kette von inhabergeführten Reisebüros gehören allein in Deutschland 270 Büros mit rund 2.000 Mitarbeitern. Die Zentrale der Lufthansa City Center befindet sich in Frankfurt am Main.

Das Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Franchiseunternehmen LCC Group besteht aus der Lufthansa City Center Reisebüropartner GmbH (LCR) und für das internationale Geschäft der Tochtergesellschaft Lufthansa City Center International GmbH (LCCI).[1] Weltweit umfasst die Kette rund 500 Büros mit insgesamt 4.300 Mitarbeitern in rund 85 Ländern. Die Unternehmen erwirtschafteten 2019 insgesamt einen Umsatz von rund 5,43 Milliarden Euro, die sich aufteilten in 2,79 Milliarden Euro im Bereich Corporate-Travel (Geschäftsreisen) und 1,09 Milliarden Euro im Bereich Leisure-Travel (Touristik).[2] Die LCC Geschäftsreisen-Sparte agiert unter dem Label LCC Business Travel.

Ein globales Netzwerk mit starker Basis in Deutschland ist eine besondere Stärke des Franchisesystems. Ein Kennzeichen dafür ist LCC GIN – das Global Incoming Network ist ein Online-Marktplatz von LCC Partnern in mehr als 80 Ländern, die im multinationalen Corporate-Geschäft aktiv sind und global aufgestellte Geschäftskunden in ihrem Land betreuen. LCC GIN dient als internationales LCC-Incoming-Netzwerk mit einem speziellen Insider-Know-how für die Bereiche Individual-, Gruppen und MICE-Reisen. In 2020 neuer personalisierter digitaler Service für Geschäftsreisende durch Kooperation mit Voya. Geschäftsreise-Buchungen werden deutlich einfacher und persönlicher: Die Reisebüros von Lufthansa City Center (LCC) bieten die Online-Geschäftsreiseplattform ihres Partners Voya als neues Produkt insbesondere für mittelständische Unternehmen individuell an. Großes Plus dabei ist die persönliche Chatfunktion und die Buchbarkeit per App.

Ab 2021 neue Vertriebskooperation für Reisebüros ohne Ladenlokal: mobile Reiseberatung mit travelista GmbH – Individuell, unabhängig und flexibel.

Die Franchise-Zentrale Lufthansa City Center Reisebüropartner (LCR) in Frankfurt ist Hauptgesellschafter der LCC Reisebüro AG.

Die Deutsche Lufthansa AG ist über die Lufthansa Commercial Holding GmbH (LCH) nur noch an der LCCI beteiligt (50 % Geschäftsanteile),[3] hat dem gesamten Unternehmen aber über einen Markennutzungsvertrag Namensrechte gegeben.[4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Franchise-Kette ist aus den Lufthansa-Stadtbüros hervorgegangen. 1991 eröffnete die Deutsche Lufthansa AG das erste LCC in Dresden. Im Jahre 1994 wurde die Franchisezentrale Lufthansa City Center Reisebüropartner GmbH (LCR) gegründet. In den darauffolgenden Jahren erfolgte der Umzug vom bisherigen Standort am Frankfurter Flughafen zum aktuellen Sitz der Gesellschaft in Frankfurt-Niederrad. Im Jahre 2000 übernahmen die Reisebüropartner sämtliche Anteile ihres Franchisesystems.

Das erste internationale Lufthansa City Center aus Tallinn trat dem Netzwerk 1992 bei. 1999 wurden die internationalen Aktivitäten in einer neu gegründeten Lufthansa City Center International (LCCI) zusammengeführt. Die Reisebüros sind heute auf allen Kontinenten der Erde vertreten.

Anfang 2017 wurde die LCC Reisebüro Aktiengesellschaft gegründet. Ziel der LCC Reisebüro AG ist es, durch den Kauf von Reisebüros nicht nur deren Standorte, sondern auch das Wachstum von LCC insgesamt zu sichern. Aktionäre der Gesellschaft sind neben dem Franchise-Unternehmen Lufthansa City Center Reisebüropartner GmbH (LCR) verschiedene Franchise-Partner von LCC.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Handelsregister Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 49119
  2. LCC Geschäftsbericht 2019. Abgerufen am 15. Januar 2020.
  3. Bundesanzeiger. Abgerufen am 15. Januar 2020.
  4. 'Lufthansa City Center laufen gut'. In: Handelsblatt, 29. Mai 2006. Abgerufen am 15. April 2015.