Lugnacco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lugné ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Zum französischen Theaterregisseur siehe Aurélien-Marie Lugné-Poe.
Lugnacco
Kein Wappen vorhanden.
Lugnacco (Italien)
Lugnacco
Staat: Italien
Region: Piemont
Metropolitanstadt: Turin (TO)
Koordinaten: 45° 27′ N, 7° 47′ OKoordinaten: 45° 27′ 0″ N, 7° 47′ 0″ O
Fläche: 4 km²
Einwohner: 360 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 90 Einw./km²
Postleitzahl: 10080
Vorwahl: 0125
ISTAT-Nummer: 001138
Volksbezeichnung: Lugnacchesi
Schutzpatron: Mariä Reinigung
Die Pfarrkirche

Lugnacco (piemontesisch Lugné) ist eine Gemeinde mit 360 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der italienischen Metropolitanstadt Turin (TO), Region Piemont.

Lugnacco ist Mitglieder der Bergkommune Comunità Montana Val Chiusella. Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Verna, Raghetto, Chiartano, Buracco und Lugnacco. Die Nachbargemeinden sind Meugliano, Castellamonte, Alice Superiore, Fiorano Canavese, Pecco, Castelnuovo Nigra, Loranzè, Vistrorio, Parella und Quagliuzzo. Der Ort steht unter dem Patronat Mariä Reinigung.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt 46 km von Turin entfernt auf einer Höhe von 540 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 4,82 km².

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lugnacco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien