Lumi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lumi

BW

Daten
Lage Tansania; Kenia
Flusssystem Pangani
Abfluss über Ruvu → Pangani → Indischer Ozean
Ursprung Osthang des Mawenzi (Kilimandscharo)
Mündung Jipe-SeeKoordinaten: 3° 32′ 44″ S, 37° 45′ 17″ O
3° 32′ 44″ S, 37° 45′ 17″ O
Mündungshöhe 707 m
Einzugsgebiet 451 km²
Mittelstädte Taveta

Der Lumi ist ein Fluss im Norden Tansanias und Süden Kenias im Taita-Taveta County. Er ist der längste Zufluss des Pangani-Systems und entspringt am Osthang des Mawenzi (Kilimandscharo)[1]. Er umfließt den Chala-See und die Stadt Taveta im Westen und mündet in den Jipe-See.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag zum Lumi im Koloniallexikon. Abgerufen am 17. Juli 2011.
  2. BASELINE SURVEY REPORT FOR LAKE JIPE. Abgerufen am 17. Juli 2011 (PDF; 1,4 MB).