Luzerner Sinfonieorchester

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Luzerner Sinfonieorchester (LSO) wurde im Jahr 1806 gegründet. In seiner 200-jährigen Geschichte wurde es zu einem wesentlichen Faktor für Luzerns Renommee als Musikstadt. Das LSO versteht die Spielräume zwischen Tradition und Innovation kreativ und überzeugend zu nutzen: es widmet sich dem klassisch-romantischen Repertoire und bezieht dabei auch Raritäten mit ein.

Das LSO ist Residenzorchester im Kultur- und Kongresszentrum Luzern und bietet verschiedene sinfonische Abonnementsreihen als auch Zyklen zur Musik einzelner Komponisten an. Als Partnerorchester des Luzerner Theaters begleitet es seine Musiktheaterproduktionen.

Seit 2012 ist das LSO Veranstalter des Festival „Zaubersee – Tage Russischer Musik“, das sich dem Schaffen Russischer Künstler widmet.

Chefdirigenten[Bearbeiten]

Intendanz[Bearbeiten]

Numa Bischof-Ullmann (seit 2004)

Uraufführungen[Bearbeiten]

Erstaufführungen, Entdeckungen und Raritäten in der Saison 2008/09

Europäische Erstaufführungen
  • Jennifer Higdon (* 1962) Konzert für Violine und Orchester
  • Osvaldo Golijov (* 1960) Konzert für Violoncello und Orchester «Azul»
Schweizer Erstaufführungen
  • Julius Bürger (1897–1995) Zwei Orchesterlieder: «Legende», «Stille der Nacht»
  • Sofia Asgatowna Gubaidulina (* 1931) Konzert für Schlagzeug-Ensemble und Orchester
  • Saed Haddad (* 1972) «Alternative World-versions» für Klavier und Orchester
  • Igudesman & Joo: Ein sinfonisches Programm mit Igudesman & Joo zu Neujahr
  • Mark Kopytman (* 1929): «Beyond all this» für Kammerorchester

Tourneen[Bearbeiten]

  • Saison 2007/08: Gastspiele in Dortmund, Braunschweig und Mailand
  • Saison 2008/09: Japantournee (dreiwöchig), Gastspiel Mailand (zwei Auftritte), Gastspiel Barbican Hall, World Economic Forum in Davos.
  • Saison 2009/10: Gastspiele in Genf, Paris und Hamburg.

Diskographie der neueren Zeit[Bearbeiten]

Kaddish
  • Leonard Bernstein: «Kaddish» Sinfonie Nr. 3
  • Arnold Schönberg: Ein Überlebender aus Warschau
  • Kurt Weill: Das Berliner Requiem
  • Luzerner Sinfonieorchester, John Axelrod, Samuel Pisar, Rundfunkchor Berlin u.a.
  • Nimbus Records NI 5807
Franz Schreker und seine Schüler
  • Franz Schreker: Intermezzo & Scherzo op. 8
  • Julius Bürger: Zwei Lieder für Bariton
  • Ernst Krenek: Sinfonie Nr. 7
  • Luzerner Sinfonieorchester, John Axelrod, Dietrich Henschel (Bariton)
  • Nimbus Records NI 5808
Franz Schreker und Ausdruckstanz
  • Geburtstag der Infantin, Valse Lente, Festwalzer und Walzerintermezzo, Der Wind, Ein Tanzspiel
  • Luzerner Sinfonieorchester, John Axelrod
  • Nimbus Records NI 5753

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.sinfonieorchester.ch/chefdirigent