Madremanya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Madremanya
V.Madremanya 017.jpg
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Madremanya
Madremanya (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Girona
Comarca: Gironès
Koordinaten 42° 0′ N, 2° 0′ OKoordinaten: 42° 0′ N, 2° 0′ O
Höhe: msnm
Fläche: 13,52 km²
Einwohner: 280 (1. Jan. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 20,71 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 17097 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Albert Peracaula Boschsacoma
Lage der Gemeinde
Localització de Madremanya.png

Madremanya (nicht mehr amtliche spanische Bezeichnung Madremaña) ist eine spanische Gemeinde im Osten des katalanischen Landkreises Gironès in der Provinz Girona.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort ist geprägt durch Trockenfeldbau und Viehwirtschaft.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Església de Sant Esteve
  • Kirche Església de Sant Iscle

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Josep Maria Panareda Clopés, Jaume Rios Calvet, Josep Maria Rabella Vives: Guia de Catalunya. Caixa de Catalunya, Barcelona 1989, ISBN 84-87135-01-3 (spanisch). ISBN 84-87135-02-1 (katalanisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Madremanya – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).