Magix Software

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Magix)
Wechseln zu: Navigation, Suche
MAGIX Software GmbH
Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1993
Sitz Berlin, Deutschland
Leitung Klaus Schmidt
Branche Software
Website www.magix.com

Die Magix Software GmbH (in Eigenschreibweise MAGIX Software GmbH oder kurz: MAGIX) ist die größte Tochtergesellschaft der Investmentgruppe BELLEVUE Investments GmbH & Co. KGaA. Geschäftsführer ist Klaus Schmidt. Die Gesellschaft ist ein international tätiger Softwarehersteller mit den Schwerpunkten Multimedia-Software und -Dienste. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Berlin. Weitere Standorte sind Dresden und Lübbecke in Deutschland sowie Bologna in Italien, Boulogne in Frankreich, Huizen in den Niederlanden, Hemel Hempstead im Vereinigten Königreich, Markham in Kanada und Reno in den USA.[1]

Produktgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1994 wurde der erste Magix Music Maker veröffentlicht. Dieser war im Jahr 2006 Europas meistverkauftes Musikprogramm.[2] Ab 1996 wurde das Angebot von Magix um Software zur Gestaltung, Bearbeitung, Präsentation und Archivierung von Fotos und Videos erweitert. Ab 1997 wurden die Produkte und Leistungen von Magix auch in anderen europäischen Staaten und den USA verbreitet. Ebenfalls 1997 wurde die erste Version von Magix Video deluxe veröffentlicht.

2002 wurde die erste Version von Magix Fotos auf CD & DVD veröffentlicht.

Im November 2008 initiierte Magix die Wissencommunity magix.info als eigenständiges soziales Netzwerk für Experten zu den Themen Musikproduktion, Video- und Fotobearbeitung.

2009 wurde die erste Version von Magix Video easy, einem Videoschnittprogramm speziell für Einsteiger, veröffentlicht.[3]

2011 führte Magix mit der Media-X-Change-Technologie eine Möglichkeit ein, Inhalte effizient zwischen den verschiedenen Anwendungen von Magix auszutauschen.[4] Ab 2013 erweiterte Magix sein Angebot um Apps wie Magix Movie Edit Touch[5] und Magix Music Maker Jam.[6]

2014 wurde das Videoschnittprogramm Magix Fastcut veröffentlicht, das sich speziell an Anwender mit Actioncam richtet.[7]

Im Mai 2016 erwarb Magix die Produkte Vegas Pro, Movie Studio, Sound Forge Pro und ACID Pro aus der Sony Creative Software-Produktreihe.[8]

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Produkt- und Dienstleistungsangebot der Magix Software GmbH umfasst Lösungen insbesondere für die digitale Verwaltung und Bearbeitung von Musik, Videos und Fotos.

Im Bereich Musik vertreibt Magix sowohl Software, die sich an Einsteiger richtet, z. B. den Magix Music Maker, als auch die professionellen DAWs Samplitude und Sequoia. In der Regel ermöglicht es die Software von Magix, ohne zusätzliche Programme fertige Musikstücke zu produzieren, die entweder auf vorgefertigten Samples oder eigenen Aufnahmen basieren. Mit Audio & Music Lab Premium wird zudem eine Software zum Entfernen von Störgeräuschen aus Aufnahmen angeboten.

Im Bereich Video bietet Magix auch Software für Einsteiger ohne Vorkenntnisse, zum Beispiel Video easy oder Fastcut. Video deluxe richtet sich ebenfalls an Consumer, allerdings mit gewisser Vorerfahrung und gehobeneren Ansprüchen. Es gehört zu den meistverkauften Videoschnittprogrammen und ist Marktführer in Deutschland im Consumer-Bereich.[9] Die erweiterte Version Video Pro X richtet sich an semiprofessionelle Anwender.

Im Bereich Foto bietet Magix sowohl Programme zur Erstellung von digitalen Diashows, z. B. Magix Fotostory Deluxe, als auch Software zur Bearbeitung einzelner Fotos, z. B. Magix Foto & Grafik Designer, sowie zur Verwaltung von Foto-Sammlungen, z. B. Magix Foto Manager Deluxe. Mit Xara Designer Pro wird zudem eine Software zur professionellen Bearbeitung von Grafiken und Fotos angeboten.

Magix entwickelt auch Anwendungen für mobile Geräte wie zum Beispiel Movie Edit Touch für Windows 8 und Android.

Foto & Grafik
Foto Manager Deluxe
Fotostory
Foto & Grafik Designer
Foto Premium
3D Maker
Page & Layout Designer
Online Druck Service
Video
Video deluxe
Video 360
Fastcut
Video easy
Retten Sie Ihre Videokassetten!
Videoton Cleaning Lab
Movie Edit Touch (Windows 8 und Android)
Musik
Music Maker
Samplitude Music Studio
MP3 deluxe
Retten Sie Ihre Schallplatten & Kassetten!
Audio Cleaning Lab
Audio & Music Lab Premium
Audio Cleaner Pro (Mac OS)
Digital DJ (Windows und Mac OS)
Music Maker Jam (Windows 8 und Android)
Pro-Produkte
Video Pro X
Xara Designer Pro
Samplitude
Sequoia
Freeware
Foto Designer
Foto Manager
Sonstige
Showfy

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachweise und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Standorte – Website der Magix Software GmbH, abgerufen am 15. Januar 2015.
  2. Die Entdeckung der Kreativen von Faigle, Philip, berliner-zeitung.de, 1. April 2006, abgerufen am 16. März 2015
  3. Magix Video easy: ganz einfach Videoschnitt – Sauer, Joachim, Videoaktiv, 23. April 2009, abgerufen am 15. Januar 2015.
  4. Magix Video deluxe MX und Music Maker MX: Media-X-Change – Videoaktiv, 5. August 2011, abgerufen am 15. Januar 2015.
  5. Artikel aus c’t 3/2013 zu Movie Edit Touch – Mohaupt, Philipp, heise.de, abgerufen am 15. Januar 2015.
  6. Magix Music Maker Jam: Kostenlose Musikmach-App für Android veröffentlicht – Kuhn, Daniel, Giga.de, 9. September 2013, abgerufen am 15. Januar 2015.
  7. Magix Fastcut: automatischer Action-Videoschnitt – Sauer, Joachim, Videoaktiv, 13. November 2014, abgerufen am 15. Januar 2015.
  8. MAGIX erwirbt Sony Creative Software Produkte – MAGIX Software GmbH, 24. Mai 2016, abgerufen am 26. Mai 2016.
  9. Test im PC Magazin – PC-magazin.de, 9. November 2012, abgerufen am 15. Januar 2015.