Magix Software

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Magix)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
MAGIX Software GmbH

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1993
Sitz Berlin, Deutschland
Leitung Klaus D Schmidt
Branche Software
Website magix.com

Die Magix Software GmbH (in Eigenschreibweise MAGIX Software GmbH oder kurz: MAGIX) ist ein international tätiger Softwarehersteller und Publisher mit den Schwerpunkten Video- und Musiksoftware für Professionals und Semi-Professionals/DIY-User. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Berlin. Weitere Standorte sind Hangzhou (China), Beijing (China), Madison (USA), Dresden und Lübbecke. Am 28. Mai 2018 gab das Private-Equity-Unternehmen Capiton AG bekannt, zusammen mit dem Management um den Geschäftsführer Klaus Schmidt die Mehrheit der Anteile an der Magix Software GmbH erworben zu haben.[1]

Produktgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1994 wurde der erste Magix Music Maker veröffentlicht. Ab 1996 wurde das Angebot von Magix um Software zur Gestaltung, Bearbeitung, Präsentation und Archivierung von Fotos und Videos erweitert. Ab 1997 wurden die Produkte und Leistungen auch in anderen europäischen Ländern und in den USA verbreitet.

2001 wurde die erste Version von Magix Video deluxe veröffentlicht. 2002 kam die erste Version von Magix Fotos auf CD & DVD auf den Markt.

Im November 2008 initiierte Magix die Wissenscommunity magix.info als eigenständiges soziales Netzwerk für Experten zu den Themen Musikproduktion, Video- und Fotobearbeitung. Ebenfalls im Jahr 2008 veröffentlichte Magix die für professionelle Anforderungen, aber auf der gleichen Plattform wie Video deluxe basierende Software, Video Pro X.

2009 wurde die erste Version von Magix Video easy, einem Videoschnittprogramm speziell für Einsteiger, veröffentlicht.[2]

Ab 2013 erweiterte Magix das Angebot um Apps wie Camera MX, Looparoid und Magix Movie Edit Touch.[3]

2014 wurde das Videoschnittprogramm Magix Fastcut veröffentlicht, das sich speziell an Anwender mit Drohnen und Actioncams richtet.[4]

Im Mai 2016 erwarb Magix die Produkte Vegas Pro, Movie Studio, Sound Forge Pro, Sound Forge Audio Studio, SpectraLayers und Acid Pro aus der Sony Creative Software-Produktreihe.[5]

Im Mai 2018 erwarb der Investor Capiton AG zusammen mit dem Klaus Schmidt die Mehrheit an der MAGIX Gruppe.[6]

2020 wurden zusammen mit der Firma FXHome das Produkt VEGAS POST in den Markt gebracht.

2021 wurden das Produkt VEGAS Stream für Livestreams veröffentlicht und eine Kooperation mit DigitalChina zum Vertrieb der Lösungen in China bekannt gegeben.[7] Außerdem wurde für die Betreuung der Geschäftskunden ein Portal veröffentlicht.

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Produkt- und Dienstleistungsangebot der Magix Software GmbH umfasst Lösungen insbesondere für die digitale Bearbeitung von Musik, Videos und Fotos.

Im Bereich Musik vertreibt Magix sowohl Software, die sich an professionelle User richtet, z. B. SOUND FORGE Pro, ACID Pro, Samplitude Pro X und Sequoia. Semi-Pro-Musikprodukte sind z. B. Samplitude Music Studio und der Music Maker. Die Software von Magix ermöglicht es, ohne zusätzliche Programme fertige Musikstücke zu produzieren, die entweder auf vorgefertigten Samples oder eigenen Aufnahmen basieren.

Im Bereich Video bietet Magix Software für die professionellen Kunden wie VEGAS Stream, VEGAS Post und VEGAS Pro an. Video deluxe und Video Pro X richten sich an Semi-Pros/DIY-User, mit gewisser Vorerfahrung und höheren Ansprüchen an die Videobearbeitung. Video deluxe gehört zu den meistverkauften Videoschnittprogrammen weltweit und ist Marktführer in Europa. Im Bereich Foto bietet Magix sowohl Programme zur Erstellung von digitalen Diashows, z. B. MAGIX Photostory Deluxe, als auch Software zur Bearbeitung einzelner Fotos, z. B. MAGIX Photo & Grafik Designer, sowie zur Verwaltung von Fotosammlungen, z. B. MAGIX Photo Manager Deluxe. Mit Xara Designer Pro wird zudem eine Software zur professionellen Bearbeitung von Grafiken und Fotos angeboten.

Foto & Grafik
Xara Designer Pro
Photo Manager Deluxe
Photostory
Photo & Grafik Designer
Video
VEGAS Pro
Video Pro X
Video deluxe
VEGAS Movie Studio
Retten Sie Ihre Videokassetten!
Sound Cleaning Lab
Movie Edit Touch
Audio


SEQUIOA


SOUNDFORGE


SAMPLITDE


ACID


MUSIKMAKER

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachweise und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. caption AG beteiligt sich an Magix Software GmbH. Abgerufen am 31. Mai 2018.
  2. Magix Video easy: ganz einfach Videoschnitt – Sauer, Joachim, Videoaktiv, 23. April 2009, abgerufen am 15. Januar 2015.
  3. Artikel aus c’t 3/2013 zu Movie Edit Touch – Mohaupt, Philipp, heise.de, abgerufen am 15. Januar 2015.
  4. Magix Fastcut: automatischer Action-Videoschnitt – Sauer, Joachim, Videoaktiv, 13. November 2014, abgerufen am 15. Januar 2015.
  5. MAGIX erwirbt Sony Creative Software Produkte – MAGIX Software GmbH, 24. Mai 2016, abgerufen am 26. Mai 2016.
  6. https://www.capiton.de/portfolio/magix-software-gmbh/
  7. https://www.magix.com/de/presse/detail/news/magix-launches-cooperation-with-digital-china5/