Mahmut Akan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mahmut Akan
Personalia
Geburtstag 5. Januar 1993
Geburtsort AnkaraTürkei
Größe 175 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
2008–2010 Ankaraspor
2010–2011 MKE Ankaragücü
2011–2013 Ankaraspor
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2016 Osmanlıspor FK 0 (0)
2013–2014 → Polatlı Bugsaşspor (Leihe) 14 (0)
2016–2017 Kardemir Karabükspor 1 (0)
2017–2018 MKE Ankaragücü 2 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2017/18

Mahmut Akan (* 5. Januar 1993 in Keçiören, Ankara) ist ein türkischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Akan kam in Keçiören, einem Stadtteil Ankaras, auf die Welt und begann hier mit dem Vereinsfußball in der Jugend von Ankaraspor. Nachdem die Verantwortlichen dieses Vereins um Melih Gökçek auch den Verein MKE Ankaragücü übernommen hatten, wechselte Akan in die Nachwuchsabteilung dieses Vereins. Bereits nach einem Jahr kehrte er aber zu Ankaraspor zurück, unterschrieb vorerst einen Amateurvertrag und spielte für die Reservemannschaft des Vereins, für Ankaraspor A2. Mit dieser Mannschaft gewann er überraschend die Meisterschaft der Reservemannschaftenliga, die der A2 Ligi.[1]

Nachdem die Profimannschaft Ankaraspors für die Spielzeit 2013/14 die Teilnahme an der zweithöchsten türkischen Spielklasse, an der TFF 1. Lig, erlangte, wurde Akan in diese Mannschaft aufgenommen. Für die Saison 2013/14 wurde er an den Drittligisten Polatlı Bugsaşspor ausgeliehen.

Für die Saison 2013/14 wurde er bei Ankaraspor, welches seinen Namen im Sommer 2014 in Osmanlıspor FK änderte, im Kader behalten.

Im Sommer 2016 wechselte er gemeinsam mit seinen Teamkollegen Ahmet Şahin und Serdar Deliktaş zum neuen Erstligisten Kardemir Karabükspor. Nach einer Saison verließ er den Verein wieder.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Ankaraspor A2 (Reservemannschaft)
Mit Osmanlıspor FK

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. trtspor.com.tr: A2'de şampiyon Ankaraspor (Memento vom 18. Juli 2013 im Internet Archive) (abgerufen am 21. Juni 2013)