TFF 1. Lig 2017/18

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
TFF 1. Lig 2017/18
Tff 1lig.png
Herbstmeister MKE Ankaragücü
Meister Çaykur Rizespor
Aufsteiger Çaykur Rizespor,
MKE Ankaragücü
Relegation ↑ BB Erzurumspor
Absteiger Gaziantepspor,
Manisaspor,
Samsunspor
Mannschaften 18
Spiele 306  + 5 Relegationsspiele
 (davon 311 gespielt)
Tore 883  (ø 2,84 pro Spiel)
Torschützenkönig ParaguayParaguay Braian Samudio (Çaykur Rizespor)
TFF 1. Lig 2016/17
Süper Lig 2017/18

Die Spor Toto TFF 1. Lig 2017/18 war die 55. Spielzeit der zweithöchsten türkischen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie startete am 11. August 2017 mit dem 1. Spieltag und endete mit dem Play-off-Finale am 19. Mai 2018.

Meister und Aufsteiger der Saison 2017/18 wurde der Absteiger Çaykur Rizespor. Zweiter wurde MKE Ankaragücü und für die Play-offs konnten sich Boluspor, Ümraniyespor, BB Erzurumspor und Gazişehir Gaziantep FK qualifizieren. In die 3. Liga müssen Samsunspor, Manisaspor und Gaziantepspor. Für Gaziantepspor war es der zweite Abstieg innerhalb eines Jahres.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Saisonbeginn waren zu den von der vorherigen Saison verbleibenden 12 Mannschaften, die drei Absteiger aus der erstklassigen Süper Lig Adanaspor, Gaziantepspor, Çaykur Rizespor und die drei Aufsteiger aus der drittklassigen TFF 2. Lig MKE Ankaragücü[1], İstanbulspor[2], Büyükşehir Belediye Erzurumspor[3] hinzugekommen.

Der Erstligaabsteiger Adanaspor kehrte damit nach einjähriger Erstligazugehörigkeit wieder in die 1. Lig zurück, wohingegen Gaziantepspor nach 27-jähriger und Çaykur Rizespor nach fünfjähriger Erstligazugehörigkeit wieder an der zweithöchsten türkischen Spielklasse teilnahmen. Der Aufsteiger MKE Ankaragücü kehrte als Drittligameister nach fünfjähriger, İstanbulspor als Drittligameister nach zehnjähriger zurück, während Büyükşehir Belediye Erzurumspor als Play-off-Sieger der TFF 2. Lig zum ersten Mal in seiner Vereinshistorie in die 1. Lig aufstieg.

Mannschaften 2017/18[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mannschaft Stadt Gründung In der Liga seit Letzte Saison Zweitligaspielzeiten
Çaykur Rizespor (Absteiger) Rize 1953 2017 16.1 26
Gaziantepspor (Absteiger) Gaziantep 1969 2017 17.1 15
Adanaspor (Absteiger) Adana 1954 2017 18.1 27
Adana Demirspor Adana 1940 2012 14. 29
Altınordu Izmir Izmir 1923 2014 7. 26
Balıkesirspor Balıkesir 1966 2015 9. 27
Boluspor Bolu 1965 2007 4. 24
Gazişehir Gaziantep FK Gaziantep 1998 2005 13. 17
Denizlispor Denizli 1966 2010 11. 33
Elazığspor Elazığ 1967 2014 10. 28
Eskişehirspor Eskişehir 1965 2016 3. 17
Giresunspor Giresun 1967 2014 6. 29
Manisaspor Manisa 1965 2016 12. 28
Samsunspor Samsun 1965 2012 15. 23
Ümraniyespor Istanbul 1938 2016 8. 2
MKE Ankaragücü (Aufsteiger) Ankara 1910 2017 1.2 7
İstanbulspor (Aufsteiger) Istanbul 1926 2017 1.2 14
BB Erzurumspor (Aufsteiger) Erzurum 2010 2017 3.2,3 1
1 Platzierung in der Süper Lig
2 Platzierung in der TFF 2. Lig
3 Aufstieg über Play-off-Sieg der TFF 2. Lig
Vereine der TFF 1. Lig 2017/18

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabellenführer
Tabellenletzter

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Çaykur Rizespor (A)  34  20  9  5 068:380 +30 69
 2. MKE Ankaragücü (N)  34  18  9  7 055:340 +21 63
 3. Boluspor  34  18  6  10 053:300 +23 60
 4. Ümraniyespor  34  17  8  9 049:350 +14 59
 5. BB Erzurumspor (N)  34  14  11  9 056:440 +12 53
 6. Gazişehir Gaziantep FK  34  15  8  11 057:380 +19 53
 7. Altınordu Izmir  34  15  8  11 055:450 +10 53
 8. Balıkesirspor4  34  16  7  11 056:460 +10 52
 9. İstanbulspor (N)  34  14  8  12 045:390  +6 50
10. Elazığspor  34  13  9  12 053:440  +9 48
11. Giresunspor  34  13  8  13 050:440  +6 47
12. Adanaspor (A)  34  12  7  15 041:560 −15 43
13. Adana Demirspor  34  11  8  15 044:470  −3 41
14. Eskişehirspor4  34  12  8  14 063:560  +7 41
15. Denizlispor  34  10  8  16 043:470  −4 38
16. Samsunspor  34  7  15  12 032:460 −14 36
17. Manisaspor4  34  7  3  24 031:800 −49 15
18. Gaziantepspor (A)4  34  2  4  28 018:100 −82 01
Stand: 7. Mai 2018
4 Infolge von unterschiedlichen Regelverstößen wurden den Vereinen Balıkesirspor und Eskişehirspor drei Punkte, Gaziantepspor und Manisaspor neun Punkte abgezogen.
  • Direkter Aufstieg in die Süper Lig 2018/19
  • Play-off-Sieger und letzter Aufsteiger
  • Teilnahmeplatz für die Playoffs
  • Abstieg in die TFF 2. Lig 2018/19
  • (A) Absteiger aus der Süper Lig 2016/17
    (N) Neuling aus der TFF 2. Lig 2016/17

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2017/18 Çaykur Rizespor Gaziantepspor Adanaspor Eskişehirspor Boluspor Giresunspor Altınordu Izmir Ümraniyespor Balıkesirspor Elazığspor Denizlispor Manisaspor Gazişehir Gaziantep FK Adana Demirspor Samsunspor İstanbulspor MKE Ankaragücü BB Erzurumspor
    Çaykur Rizespor 5:1 1:1 4:1 1:0 1:0 0:3 4:0 3:0 1:1 3:2 4:1 4:2 1:0 1:1 3:0 1:4 2:0
    Gaziantepspor 0:0 0:3 1:4 0:3 4:5 0:1 0:3 1:3 0:3 0:0 1:4 0:4 0:3 1:1 2:1 1:2 0:0
    Adanaspor 3:2 3:2 0:3 2:3 1:1 1:3 2:1 0:1 2:2 3:0 1:0 2:5 1:1 2:1 0:0 0:0 2:1
    Eskişehirspor 1:1 7:0 1:2 2:2 3:1 2:4 1:1 1:3 1:2 2:2 3:2 1:4 2:2 5:0 1:2 1:3 3:1
    Boluspor 0:1 2:0 1:0 3:0 2:2 1:2 0:1 2:4 2:0 1:0 3:0 0:0 2:1 1:0 3:1 3:1 1:1
    Giresunspor 3:2 2:0 3:0 3:1 0:2 0:0 1:1 1:0 0:0 0:2 0:1 4:1 0:2 2:1 0:1 0:1 2:0
    Altınordu Izmir 3:4 3:0 1:1 0:0 1:5 3:3 1:2 2:1 2:1 2:1 3:0 0:2 1:1 1:1 3:1 1:1 1:1
    Ümraniyespor 0:1 7:0 1:0 0:1 1:0 1:0 2:0 2:2 2:1 4:2 2:0 0:0 1:0 4:2 1:0 1:1 2:1
    Balıkesirspor 1:1 2:0 4:1 2:3 0:2 0:0 2:1 1:1 1:1 2:1 4:1 1:0 2:2 2:0 0:1 1:3 2:0
    Elazığspor 3:1 2:0 2:3 1:0 0:1 2:1 0:2 3:0 2:2 1:0 8:1 1:2 2:1 2:2 2:2 2:0 0:1
    Denizlispor 0:0 5:0 3:1 0:2 1:1 0:1 2:0 2:0 0:2 2:3 2:2 1:0 1:0 0:0 0:1 3:1 2:1
    Manisaspor 0:3 3:1 1:2 0:1 2:1 0:4 1:2 0:2 3:1 2:1 1:1 0:6 2:1 0:1 1:2 0:3 1:6
    Gazişehir Gaziantep FK 1:2 0:1 4:0 2:2 2:0 1:1 3:2 2:0 0:1 1:0 0:2 0:6 1:0 3:0 2:0 2:2 2:2
    Adana Demirspor 1:3 3:1 1:1 3:1 1:3 1:2 1:0 0:1 0:2 2:2 3:1 2:1 2:2 1:1 2:1 2:1 2:3
    Samsunspor 0:0 3:0 0:0 0:4 0:0 2:1 1:4 3:3 2:1 2:0 2:2 2:0 0:0 0:1 0:0 1:1 1:0
    İstanbulspor 2:3 4:0 4:0 2:2 1:0 0:1 2:0 2:1 4:1 1:2 2:1 1:0 1:0 2:2 1:1 1:2 2:2
    MKE Ankaragücü 2:4 4:0 2:1 1:0 2:0 3:2 0:2 2:1 1:2 0:0 2:1 3:0 4:0 1:1 1:0 1:0 0:0
    BB Erzurumspor 1:1 5:1 2:1 2:1 0:2 5:4 2:1 0:0 4:3 4:1 4:1 1:1 2:1 2:0 1:1 1:0 0:0
    Stand: 7. Mai 2018

    Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Bei gleicher Anzahl von Treffern sind die Spieler alphabetisch nach Nachnamen bzw. Künstlernamen sortiert.

    Rang Name Mannschaft Tore davon 11 m
    01. ParaguayParaguay Braian Samudio Çaykur Rizespor 20 6
    02. TurkeiTürkei Mehmet Akyüz Denizlispor 16 2
    TurkeiTürkei Kerim Avcı Altınordu Izmir 3
    NiederlandeNiederlande Rydell Poepon Boluspor 0
    05. TurkeiTürkei Erhan Çelenk BB Erzurumspor 14 0
    TurkeiTürkei Mehmet Umut Nayir MKE Ankaragücü 2
    TurkeiTürkei Abdulkadir Özgen Balıkesirspor 1
    08. DeutschlandDeutschland Mirkan Aydın Altınordu Izmir 13 1
    GhanaGhana Mahatma Otoo Balıkesirspor 0
    Stand: 7. Mai 2018[4][5]

    Playoffs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Während der Hinspiele des Halbfinals, kam zum ersten Mal der Videobeweis als zusätzliche Unterstützung für Schiedsrichter zum Einsatz.[6]

    Halbfinale

    • Hinspiele: 11. Mai 2018
    • Rückspiele: 15. Mai 2018
    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    BB Erzurumspor 6:4   Ümraniyespor 4:3 2:1
    Gazişehir Gaziantep FK 4:1   Boluspor 1:0 3:1

    Finale

    Paarung Gazişehir Gaziantep FKBB Erzurumspor
    Ergebnis 0:0 n. V., 4:5 i. E.
    Datum 19. Mai 2018 um 21:00 Uhr
    Stadion Bursa Büyükşehir Belediye Stadyumu, Bursa
    Schiedsrichter Arda Kardeşler
    Tore Elfmeterschießen:
    Elfmeter verschossen 0:0 Lokman Gör
    Elfmeter verwandelt 1:0 Jefferson
    Elfmeter verwandelt 1:1 Jasmin Scuk
    Elfmeter verschossen 1:1 Yonathan Del Valle
    Elfmeter verschossen 1:1 Gökhan Karadeniz
    Elfmeter verwandelt 2:1 Mehmet Erdem Uğurlu
    Elfmeter verschossen 2:1 Abdulkadir Özdemir
    Elfmeter verschossen 2:1 Yasin Palaz
    Elfmeter verwandelt 2:2 Mert Nobre
    Elfmeter verschossen 2:2 Pierre Webó
    Elfmeter verwandelt 2:3 Hakan Arslan
    Elfmeter verwandelt 3:3 Ahmet Kesim
    Elfmeter verwandelt 3:4 Metin Yüksel
    Elfmeter verwandelt 4:4 Sami Can Keskin
    Elfmeter verwandelt 4:5 Demba Savage
    Elfmeter verschossen 4:5 Tugay Kacar
    Gazişehir Gaziantep FK Adam Stachowiakİsmail Konuk, Ahmet Kesim, Yasin Palaz, Uğur AkdemirJefferson, Gökhan Alsan (60. Sami Can Keskin), Mehmet Erdem Uğurlu, Prince Segbefia, (25. Tugay Kaçar) – Özgürcan Özcan (82. Pierre Webó), Yonathan Del Valle
    Trainer: Mehmet Altıparmak
    BB Erzurumspor Hakan CanbazoğluStephane Acka, Tolga Ünlü, Hakan Arslan, Lokman GörMetin Yüksel, Burhan Eşer (99. Demba Savage), Taylan Antalyalı (100. Gökhan Karadeniz), Jasmin ScukErhan Çelenk (118. Abdulkadir Özdemir), Mert Nobre
    Trainer: Erkan Sözeri
    Gelbe Karten Gelbe Karten Mehmet Erdem Uğurlu (21.), Gökhan Aslan (42.), Jefferson (90.), İsmail Konuk (112.) – Lokman Gör (35.), Jasmin Scuk (102.), Mert Nobre (112.), Tolga Ünlü (116.)
    Besonderheiten BB Erzurumspor ist als Sieger in die Süper Lig aufgestiegen.

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. tff.org: MKE Ankaragücü, TFF 1. Lig'e yükselmeyi garantiledi (abgerufen am 23. April 2017)
    2. yenisafak.com: İstanbulspor TFF 1. Lig'de (abgerufen am 29. April 2017)
    3. tff.org: "Büyükşehir Belediye Erzurumspor, TFF 1. Lig'e yükseldi" (abgerufen am 30. Mai 2017)
    4. Torjäger. TFF, abgerufen am 8. Mai 2018.
    5. Torschützenliste. Weltfussball.de, abgerufen am 8. Mai 2018.
    6. tff.org: Spor Toto 1. Lig Play-Off maçlarında online VAR uygulandı, abgerufen am 12. Mai 2018.