Mancieulles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mancieulles
Wappen von Mancieulles
Mancieulles (Frankreich)
Mancieulles
Gemeinde Val de Briey
Region Grand Est
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Briey
Koordinaten 49° 17′ N, 5° 54′ OKoordinaten: 49° 17′ N, 5° 54′ O
Postleitzahl 54790
Ehemaliger INSEE-Code 54342
Eingemeindung 1. Januar 2017
Status Commune déléguée
Website http://www.mairie-mancieulles.fr/

Rathaus (Mairie) von Mancieulles

Mancieulles ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Val de Briey mit 1.878 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Die Einwohner von Mancieulles werden Mancieullois genannt.

Die Gemeinde Mancieulles wurde am 1. Januar 2017 mit Mance und Briey zur neuen Gemeinde Val de Briey zusammengeschlossen. Die Gemeinde war Teil des Arrondissements Briey sowie des Kantons Briey und Mitgliedsgemeinde im Gemeindeverband Pays de Briey.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mancieulles liegt etwa 18 Kilometer westsüdwestlich von Thionville.

Umgeben wurde die Gemeinde Mancieulles von den Nachbargemeinden Tucquegnieux im Norden, Bettainvillers im Norden und Nordosten, Mance im Süden und Osten sowie Anoux im Süden und Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 2.660 2.369 2.107 1.549 1.474 1.419 1.546 1.792
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Siméon aus dem 12. Jahrhundert, Umbauten aus dem 18. und 20. Jahrhundert
  • Alte Kapelle Notre-Dame in Saint-Pierremont
  • Calvaire
Kirche Saint-Siméon

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mancieulles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien