Marc Newson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marc Newson (2011)
Embryo Chair (1988)

Marc Andrew Newson, CBE (* 20. Oktober 1963 in Sydney) ist ein preisgekrönter australischer Designer und Unternehmer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1984 machte Newson seinen Abschluss am Sydney College of the Arts mit dem Schwerpunkt Schmuck und Skulptur.[1] Über Tokio und Paris führte ihn der Weg nach London, wo er seit 1997 mit einem Partner ansässig ist.

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marc Newson ist unter anderem Kreativdesigner bei Qantas[2]; andere bekannte Kunden sind Boucheron, Dom Pérignon, Leica sowie TASCHEN.[3] Seit 2003 arbeitet er auch für G-Star,[4] seit 2014 für Apple.[5] Er ist Mitgründer der Uhrenfirma Ikepod.[6] Newson verkauft seine Möbel über den einflussreichen Galeristen Larry Gagosian. 2011 erhielt er den Lucky Strike Designer Award.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Arbeiten erzielten bei Auktionen Höchstpreise: Sotheby’s versteigerte einen seiner drei Lockheed Lounge Stühle 2006 für $968.000[7]; 2009 erteilte Phillips de Pury & Company den Zuschlag für ein weiteres Exemplar der Aluminium-Liegen bei £1.100.000.[8]

2005 zählte ihn die Zeitschrift Time zu den 100 einflussreichsten Menschen des Jahres.

Ausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Marc Newson | Australian designer. Abgerufen am 31. Januar 2020 (englisch).
  2. designbuild-Artikel
  3. A Milan Design Week Top 10: What to Do, Where to Go, and What to Wear - VOGUE, 13. April 2015
  4. G-Star@1@2Vorlage:Toter Link/www.g-star.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  5. Stern:Apple holt Designer Marc Newson ins Team (Memento vom 6. September 2014 im Internet Archive)
  6. Lucky-insider Artikel
  7. Business Week15 December 2006
  8. Top 2009 Prices - Bloomberg, 21. Dezember 2009
  9. Seite des Museums zur Ausstellung, abgerufen am 27. April 2014.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Marc Newson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien