Marco Orsi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folgende Teile dieses Artikels scheinen seit 2013 nicht mehr aktuell zu sein: sportliche Erfolge seit 2013 fehlen -- DschungelfanInakt.Admins 07:53, 29. Okt. 2017 (CET).
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Marco Orsi Schwimmen
MarcoOrsi-0138a.jpg

Marco Orsi bei der Kurzbahn-EM 2015

Persönliche Informationen
Name: Marco Orsi
Nation: ItalienItalien Italien
Schwimmstil(e): Freistil
Geburtstag: 11. Dezember 1990
Geburtsort: Budrio
Medaillenspiegel

Marco Orsi (* 11. Dezember 1990 in Budrio) ist ein italienischer Schwimmer.

Am 6. März 2009 stellte er bei den Italienischen Frühjahrs-Meisterschaften in Riccione einen neuen italienischen Rekord über 50 m Freistil mit 21,82 Sekunden auf und war damit der erste Italiener unter 22 s. Wieder in Riccione bei den Winter-Meisterschaften 2009 war er der Erste, der die 21 s unterbot.

Bei den Kurzbahneuropameisterschaften 2013 gewann er in der 4×50-m-Lagenstaffel nachträglich Gold, nachdem der als Dopingsünder enttarnte erstplatzierte Russe Witali Melnikow mit seiner Mannschaft überführt worden war.[1]

Internationale Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Olympische Spiele WM Langbahn WM Kurzbahn EM Langbahn EM Kurzbahn
2008 nicht teilgenommen nicht teilgenommen nicht teilgenommen 5. 50 m Freistil
23. 100 m Freistil
Silber 4 × 50 m Freistil
2009 18. 50 m Freistil
5. 4 × 100 m Freistil
6. 50 m Freistil
5. 100 m Freistil
Bronze 4 × 50 m Freistil
2010 7. 50 m Freistil
19. 100 m Freistil
4. 4 × 100 m Freistil

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: 12. Dezember 2009)

Kurzbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Zeit Datum Ort
50 m Freistil 20,93 10. Dezember 2009 Istanbul
100 m Freistil 46,55 12. Dezember 2009 Istanbul

Langbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Zeit Datum Ort
50 m Freistil 21,82 6. März 2009 Riccione
100 m Freistil 48,78 13. August 2009 Rom

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FINA Doping Panel 10/14 fina.org 25. August 2016