Marek Kusto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marek Kusto
Marek Kusto.jpg
Personalia
Name Marek Andrzej Kusto
Geburtstag 29. April 1954
Geburtsort BochniaPolen
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
0000–1972 Wawel Kraków
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1972–1977 Wisła Kraków 112 (20)
1977–1982 Legia Warszawa 131 (37)
1982–1990 KSK Beveren 226 (46)
1990–1991 KAV Dendermonde - (-)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1974–1984 Polen 19 (3)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1993–1994 Wisła Kraków
1995–1996 Polen (Co-Trainer)
1996–1997 Huragan Waksmund
1999 Wisła Kraków
2001 Widzew Łódź
2001–2003 Arka Gdynia
2004–2005 BKS Bochnia
2005–2006 Zagłębie Lubin (Co-Trainer)
2006 Wisła Kraków (Sportdirektor)
2007 BKS Bochnia
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Marek Andrzej Kusto (* 29. April 1954 in Bochnia, Polen) ist ein ehemaliger polnischer Fußballspieler und Fußballtrainer.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In seiner gesamten Karriere spielte Marek Kusto bei nur drei Profivereinen (Wisła Kraków, Legia Warszawa und KSK Beveren).

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er bestritt insgesamt 19 Spiele für Polen, in denen er dreimal traf. Kusto debütierte am 13. April 1974 in Port-au-Prince beim Freundschaftsspiel gegen Haiti für Polen (1:2) und absolvierte sein letztes Spiel für Polen am 12. September 1984 in Helsinki gegen Finnland (2:0).

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Polnischer Pokalsieger (1980, 1981)
  • Belgischer Meister (1984)
  • Belgischer Pokalsieger (1983)
  • Belgischer Supercupsieger (1985)
  • WM-Dritter (1974, 1982)
  • WM-Teilnahme (1974, 1978, 1982)