Nogent-le-Rotrou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nogent-le-Rotrou
Wappen von Nogent-le-Rotrou
Nogent-le-Rotrou (Frankreich)
Nogent-le-Rotrou
Region Centre-Val de Loire
Département Eure-et-Loir
Arrondissement Nogent-le-Rotrou
Kanton Nogent-le-Rotrou
Gemeindeverband Communauté de communes du Perche
Koordinaten 48° 19′ N, 0° 49′ OKoordinaten: 48° 19′ N, 0° 49′ O
Höhe 97–213 m
Fläche 23,49 km2
Einwohner 10.130 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 431 Einw./km2
Postleitzahl 28400
INSEE-Code

Nogent-le-Rotrou ist eine Gemeinde mit 10.130 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) in Zentral-Frankreich im Département Eure-et-Loir am Ufer des Flusses Huisne. Sie ist die westlichste Gemeinde des Départements Eure-et-Loir und liegt im Regionalen Naturpark Perche. Baiersbronn ist die deutsche Partnergemeinde.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2012
Einwohner 9.428 11.578 12.806 12.464 11.591 11.524 10.643

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schloss Saint-Jean
Schloss Saint-Jean in Nogent-le-Rotrou

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nogent-le-Rotrou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien