Mari Saarinen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FinnlandFinnland Mari Saarinen Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 30. Juli 1981
Geburtsort Kangasala, Finnland
Größe 172 cm
Gewicht 66 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer/Verteidiger
Schusshand Links
Spielerkarriere
bis 2015 Ilves Tampere

Mari Susanna Saarinen (* 30. Juli 1981 in Kangasala) ist eine ehemalige finnische Eishockeyspielerin und derzeitige -trainerin, die ihre gesamte Karriere bei Ilves Tampere verbrachte und mit der Mannschaft zweimal die Finnische Meisterschaft gewann.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saarinen spielte in der finnischen Eishockeynationalmannschaft der Frauen, mit der sie an den Olympischen Winterspielen 2006 und 2010 sowie den Weltmeisterschaften 2004, 2005, 2007, 2008 und 2009 teilnahm.

In der Naisten SM-sarja spielte sie für Ilves Tampere.[1] Mit diesem Team gewann sie 2006 und 2010 die finnische Meisterschaft. Seit 2014 arbeitet sie dort im Trainerstab.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004 Finnischer Vizemeister mit Ilves Tampere
  • 2005 Finnischer Vizemeister mit Ilves Tampere
  • 2006 Finnischer Meister mit Ilves Tampere
  • 2008 Finnischer Vizemeister mit Ilves Tampere
  • 2009 Finnischer Vizemeister mit Ilves Tampere
  • 2010 Finnischer Meister mit Ilves Tampere
  • 2011 IIHF-European-Women-Champions-Cup-Gewinn mit Ilves Tampere
  • 2011 Finnischer Vizemeister mit Ilves Tampere
  • 2012 Finnischer Vizemeister mit Ilves Tampere

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. internationalhockey.net, Women's SM-liiga 2006/07