Marie Pollmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marie Pollmann
Informationen über die Spielerin
Geburtstag 13. September 1989
Geburtsort SalzkottenDeutschland
Größe 175 cm
Position Sturm
Juniorinnen
Jahre Station
1994–2003 SV Upsprunge
2003–2006 SV Büren 21
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2011 Herforder SV 102 (69)
2011–2012 BV Cloppenburg 22 (10)
2012– FSV Gütersloh 2009 63 (26)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2004 Deutschland U-15 4 0(1)
2003–2006 Deutschland U-17 30 (13)
2006–2008 Deutschland U-19 12 0(9)
2008 Deutschland U-20 4 0(3)
2009–2010 Deutschland U-23 6 0(4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2014/15

Marie Pollmann (* 13. September 1989 in Salzkotten) ist eine deutsche Fußballspielerin. Die Stürmerin spielt aktuell für den Bundesligisten FSV Gütersloh 2009.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pollmann spielte in dem Verein ihrer Heimat, dem SV Upsprunge. Anschließend wechselte sie zum SV Büren 21 in die C-Jugend. Dank einer Sondergenehmigung durfte sie damals in der Jungenmannschaft spielen. Von 2006 bis 2011 spielte sie beim Herforder SV, mit dem sie 2008 und 2010 in die Bundesliga aufstieg. Beide Male folgte der direkte Wiederabstieg. In der Saison 2007/08 wurde Pollmann mit 21 Toren Torschützenkönigin der 2. Fußball-Bundesliga Nord. Zur Saison 2011/2012 wechselte sie zum BV Cloppenburg.[1] Nach nur einem Jahr folgte der Wechsel zum Bundesligaaufsteiger FSV Gütersloh 2009, mit dem sie ein Jahr später als Tabellenletzter wieder in die 2. Bundesliga Nord abstieg.

Bei der U-19-Europameisterschaft 2008 in Frankreich wurde Marie Pollmann mit vier Toren Torschützenkönigin. Im gleichen Jahr belegte sie mit der U-20-Nationalmannschaft den dritten Platz bei der Weltmeisterschaft in Chile. Dabei gelang ihr im Spiel um Platz 3 gegen Frankreich ein Hattrick.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Marie Pollmann unterschreibt bei BVC-Frauen, abgerufen am 3. Juli 2011
VorgängerinAmtNachfolgerin

Jennifer Ninaus
Torschützenkönigin der 2. Fußball-Bundesliga Nord
Saison 2007/08

Martina Fennen & Kerstin Straka