Maritimes Sicherheitszentrum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Maritime Sicherheitszentrum (MSZ) in Cuxhaven ist ein Kommunikations- und Kooperationsnetzwerk der operativen Kräfte des Bundes und der Küstenländer für maritime Sicherheit. Im MSZ koordinieren seit Januar 2007 folgende Netzwerkpartner ihre Arbeit zur Gewährleistung der Sicherheit auf See:

Maritimes Sicherheitszentrum

In einem Gemeinsamen Lagezentrum See (GLZ-See) werden die verschiedenen fachlichen Kompetenzen gebündelt. Im Interesse der nationalen und internationalen Schifffahrt sowie der Sicherheit vor der deutschen Küste werden Informationen ausgetauscht und auf der Basis gemeinsamer Lageerkenntnisse Einsätze koordiniert.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anna Schwarz: Das Maritime Sicherheitszentrum. In: Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung 2016, Bonn 2016, ohne ISBN, S. 34–35

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 53° 52′ 7,8″ N, 8° 42′ 23,4″ O